Überblick über das Smartphone Xiaomi Mi MIX 3: an-und herrsche

Xiaomi traditionell sammelt die Kasse auf Low-Cost-Modelle Redmi Familie und Ihrem Home «KFZ-Kennzeichen» Smartphone (in der letzten Saison – Mi 8), so dass für eine Reihe von MIX in gewisser Weise die exzentrische Ruf: mit diesem Smartphone sind immer auch einige Experimente – ging auf «Kinn» frontalka, Keramik Rückenlehne, maximale rahmenlose. In welchem Maße ekstsentrikoy nennen kann und den Antrag auf die Konkurrenz Flaggschiffe mit A-Marken, für die weder

die erste noch die zweite Mi MIX war nicht genug «Rasse».

Mi MIX 3 ist auch geschaffen, um das spielen in dieser Liga – offizielle Preis für ein Smartphone in Russland beläuft sich auf 45 tausend Rubel. Etwa für dieses Geld heute kaufen kann, Z. B. Samsung Galaxy S9 und Huawei Pro P20, andererseits Flaggschiff Xiaomi unterstützen preiswertere Honor View 20 und OnePlus 6T. Mi MIX 3 berechnet, nicht zuletzt auch auf Fans der Marke, zu nehmen versucht sein, wie gewohnt, nicht-Standard-Design-Lösung (jetzt in dem Fall ging Slider-Mechanismus), Dual-Front-Kamera und einigen interessanten Software-Lösungen. Gibt es bei Xiaomi in petto und ein paar überraschungen.

Technische Daten

Xiaomi Mi MIX 3 Xiaomi Mi 8 OnePlus 6T Honor View 20 Oppo Pro RX17
Anzeige 6,39 Zoll, AMOLED,
2340 × 1080 Pixel, 403 ppi, kapazitiver Multitouch
6,21 Zoll, AMOLED, 2246 × 1080 Bildpunkte, 402 ppi, kapazitiver Multitouch 6,41 Zoll, AMOLED,
2340 × 1080 Bildpunkte, 402 ppi, kapazitiver Multitouch
6,4 Zoll, IPS,
2310 × 1080 Pixel, 398 ppi, kapazitiver Multitouch
6,4 Zoll, AMOLED,
2340 × 1080 Pixel, 401 ppi, kapazitiver Multitouch
Sicherheitsglas Corning Gorilla Glass 5 Corning Gorilla Glass 5 Corning Gorilla-Glas 6 Corning Gorilla Glass (Version unbekannt) Corning Gorilla-Glas 6
Prozessor Qualcomm Snapdragon 845: vier Kerne Kryo 385 Gold, Frequenz 2,8 GHz + Quad-Core Kryo 385 Silver, Frequenz 1,7 GHz Qualcomm Snapdragon 845: vier Kerne Kryo 385 Gold, Frequenz 2,8 GHz + Quad-Core Kryo 385 Silver, Frequenz 1,7 GHz Qualcomm Snapdragon 845: vier Kerne Kryo 385 Gold, Frequenz 2,8 GHz + Quad-Core Kryo 385 Silver, Frequenz 1,7 GHz HiSilicon Kirin 980: acht Kerne (2 × ARM Cortex A76, Frequenz 2,6 GHz + 2 × ARM Cortex A76, Frequenz 1,92 GHz + 4 x ARM Cortex A55, Frequenz 1,8 GHz); Architektur HiAI Qualcomm Snapdragon 710: Dual-Core-Kryo 360 Gold, Frequenz 2,2 GHz + sechs Kerne Kryo 360 Silver, Frequenz 1,7 GGC
Grafik-Controller Adreno 630, 710 MHz Adreno 630, 710 MHz Adreno 630, 710 MHz ARM Mali-G76 MP10, 720 MHz Adreno 616, 750 MHz
RAM 6 GByte 6 GByte 6/8/10 GByte 6/8 GB 6 GByte
Flash-Speicher 128 GByte 64/128/256 GB 128/256 GB 128/256 GB 128 GByte
Unterstützung für Speicherkarten Nein Nein Nein Nein Es gibt
Anschlüsse USB Type-C USB Type-C USB Type-C USB Type-C, Miniklinke 3,5 mm USB Type-C
SIM-Karte Zwei nano-SIM Zwei nano-SIM Zwei nano-SIM Zwei nano-SIM Zwei nano-SIM
Mobilfunk 2G GSM 850/900/1800/1900 MHz CDMA 800/1900 GSM 850/900/1800/1900 MHz GSM 850/900/1800/1900 MHz CDMA 800/1900 GSM 850/900/1800/1900 MHz GSM 850/900/1800/1900 MHz
Mobilfunk 3G HSDPA 800/850/900/1700/1800/1900/2100 MHz CDMA 2000 UMTS 850/900/1900/2100 HSDPA 800/850/900/1700/1800/1900/2100 MHz HSDPA 850/900/1700/1900/2100 MHz WCDMA 800/850/900/1700/1900/2100 MHz
Mobilfunk 4G LTE Cat.18 (bis zu 1,2 Gbit/s): Bänder 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 12, 13, 17, 18, 19, 20, 25, 26, 28, 29, 30, 34, 38, 39, 40, 41, 66 LTE Cat. 16 (bis zu 1024 Mbit/s): Bänder 1, 3, 4, 5, 7, 8, 20, 34, 38, 39, 40, 41 LTE Cat.16 (bis zu 1024 Mbit/s): Bänder 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 12, 13, 17, 18, 19, 20, 25, 26, 28, 29, 30, 32, 34, 38, 39, 40, 41, 46, 66, 71 LTE Cat. 13 (bis zu 400 Mbit/s): Bänder 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 19, 20, 28, 38, 39, 40, 41 LTE Cat.15 (bis zu 800 Mbit/s): Bänder 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 12, 17, 18, 19, 20, 25, 26, 28, 32, 34, 38, 39, 40, 41
Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac 802.11 a/b/g/n/ac 802.11 a/b/g/n/ac 802.11 a/b/g/n/ac 802.11 a/b/g/n/ac
Bluetooth 5.0 5.0 5.0 5.0 5.0
NFC Es gibt Es gibt Es gibt Es gibt Es gibt
Navigation GPS, A-GPS, GLONASS, BeiDou, Galileo, QZSS GPS, A-GPS, GLONASS, BeiDou GPS, A-GPS, GLONASS, BeiDou, Galileo GPS, A-GPS, GLONASS, BeiDou, Galileo GPS, A-GPS, GLONASS, BeiDou, Galileo
Sensoren Umgebungslichtsensor, Näherungssensor, Beschleunigungsmesser/Gyroskop, Magnetometer (digitaler Kompass) Umgebungslichtsensor, Näherungssensor, Beschleunigungsmesser/Gyroskop, Magnetometer (digitaler Kompass) Umgebungslichtsensor, Näherungssensor, Beschleunigungsmesser/Gyroskop, Magnetometer (digitaler Kompass) Umgebungslichtsensor, Näherungssensor, Beschleunigungsmesser/Gyroskop, Magnetometer (digitaler Kompass), IR-Sensor Umgebungslichtsensor, Näherungssensor, Beschleunigungsmesser/Gyroskop, Magnetometer (digitaler Kompass)
Fingerabdruck-Scanner Es gibt Es gibt Es gibt auf dem Bildschirm Es gibt Es gibt auf dem Bildschirm
Hauptkamera Doppel-Modul: 12 MP, ƒ/1,8 + 12 MP, Phase Erkennung Autofokus, optische Stabilisierung (Hauptkamera) Doppel-Modul: 12 MP, ƒ/1,8 + 12 MP, ƒ/2,4, Phase Erkennung Autofokus, optische Stabilisierung (Hauptkamera) Doppel-Modul, 16 + 20 MP, ƒ/1,7 + ƒ/1,7, Hybrid-Autofokus, Dual-LED-Blitz Doppel-Modul, 48, ƒ/1,8 + 3D-TOF-Kamera, Phase Erkennung Autofokus, LED-Blitz Doppel-Modul, 12 + 20 MP, ƒ/1,5-2,4 + ƒ/2,6, Phase Erkennung Autofokus, optische Bildstabilisierung, LED-Blitz
Front-Kamera Doppel-Modul: 24 MP + 2 MP, Fixfokus 20 MP, ƒ/2,0, Fixfokus 16 MP, ƒ/2,0, Fixfokus 25 MP, ƒ/2,0, Fixfokus 25 MP, ƒ/2,0, Fixfokus, ohne Blitz
Ernährung Wechselakku: 12,16 WH (3200 Mah, 3,8 V) Wechselakku: 12,92 WH (3400 Mah, 3,8 V) Wechselakku: 14,06 w·h (3700 Mah, 3,8 V) Wechselakku: 15,2 WH (4000 Mah, 3,8 V) Wechselakku: 14,06 w·h (3700 Mah, 3,8 V)
Größe 157,9 × 74,7 × 8,5 mm 154,9 × 74,8 × 7,6 mm 157,5 × 74,8 × 8,2 mm 156,9 × 75,4 × 8,1 mm 157,6 × 74,6 × 7,9 mm
Masse 218 Gramm 175 Gramm 185 Gramm 180 Gramm 183 Gramm
Schutz des Gehäuses Nein Nein Nein Nein Nein
Betriebssystem Android 9.0 Pie, Mantel MIUI Android 8.1.0 Oreo, Mantel MIUI Android 9.0 Pie, Mantel OxygenOS Android 9.0 Pie, Mantel EMUI Android 8.1 Oreo, Mantel ColorOS
Aktuelle Preis 33 990 Euro für die Version 6/128 GB im Durchschnitt 44 990 Euro im offiziellen Shop 27 490 Rubel für die Version 6/64 GB, 28 990 Euro für die Version 6/128 GB, 28 150 Rubel für die Version 6/256 GByte 35 260 Rubel für die Version 6/128 GB, 37 800 Euro für die Version 8/128 GByte, 45 250 Rubel für die Version 8/256 GB 37 990 Euro für die Version 6/128 GB, 44 990 Euro für die Version 8/256 GB 49 990 Euro
   

Xiaomi Mi MIX 3 – Informationen über die Hardware, die laut der App CPU-Z

Design, Ergonomie und Software

Noch beginnend mit der ersten, seltsamen, Mi MIX, ging die Tradition des maximalen bezramochnosti Smartphones dieser Serie. Und ohne Tabus, wie ein Pony. Mi 3 MIX passt in diese Reihe – das Display nimmt eine 93,4% der Fläche der Vorderseite, und das Problem der Platzierung der Frontkamera in dieser Zeit beschlossen, diese Landschaften unter dem Bildschirm, und einem Mechanismus des sliders.

Unerwartet zurückgekehrter Grüße aus 2000 Jahren zum ersten mal auf Smartphones der aktuellen Generation erschienen im OPPO Find X – es ist wahr, versenkbaren Panel mit Kameras mit elektronischem Antrieb. Und im Oktober-November fast gleichzeitig kam der held dieser überprüfung und Honor Magic2, offiziell nicht verfügbar außerhalb von China. Eine solche Regelung sofort eine Kontroverse: einerseits Gadget sieht viel schlanker ohne Ausschnitt in der Mitte der Statusleiste; auf der anderen – eine zusätzliche mechanische Element, zusätzliche schwächste Glied unter der Drohung des Bruches.

Ich kennenlernen konnte Xiaomi Mi 3 MIX noch im Ende Oktober – nach der minimalen Erfahrung mit dem Gadget dachte ich, dass der Slider-Mechanismus erfüllt, nicht sehr gut, zum spreizen der Smartphone benötigt zu viel Kraft, Ausgangspunkt sein kann von unendlich Tatsache, dass zu irgendwelchem Moment konnen ihn fallenlassen aus der Hand. Nach einen längeren Gespräch mit Gerät (etwa zwei Wochen) zu nehmen, seine Worte klangen im Material über Honor Magic2, zurück. Ja, meiner Meinung nach, die Renditen und leichte Vibrationen bei Honor mehr als angenehm, aber zusätzlichen Aufwand, um beim ein-Abdeckungs-MIX Mi 3 anwenden ist nicht notwendig, die Balance gut genug. Auch sollten kein Problem sein und mit der wahrscheinlichen Schlupf der Finger auf der Rückseite – Sie wieder hier ist aus Keramik, Marke sehr (Fingerabdrücke gehen sofort), aber zäh.

Xiaomi Mi 3 MIX im Etui

In jedem Fall empfehle zumindest für den Anfang die mitgelieferte Schutzhülle aus soft-touch-Kunststoff – er und die Notwendigkeit, ständig wischen Sie die Rückseite zu entlasten, und fügt noch die Kupplung mit dem Gehäuse. Ja, und so lange das Smartphone wird noch dicker und sperriger, aber es ist in jedem Fall die Dinge, die muss Pfand beim Kauf von MIX Mi 3. Niemand verbirgt das Gewicht des Geräts – 218 Gramm. Keramik, Sir! Es ist auch erwähnenswert, dass in sdvigayushcuyusya Bereich Smartphone sehr aktiv Marmeladen Staub; was passiert, wenn Sie sich entscheiden, genießen Sie mit Mi 3 MIX am Strand, denke ich, sinnvoll. Selbstverständlich ist das Smartphone entzogen angegebenen Feuchtigkeits – und staubdichte, dies ist ein Schwachpunkt Xiaomi Flaggschiff.

   

Schieber wird hier nicht nur, um sich zu verstecken auf der Abdeckung des Front-Kamera – Xiaomi hat mehrere Szenarien der Anwendung des Mechanismus. Die erste ist, natürlich, automatisches einschalten der Kamera im selfie-Modus, es wurde gelesen. Die zweite – entsperren des Smartphones mit Hilfe von Personen (absolut fakultativ Szenario – hier gibt es traditionelle Fingerabdruck-Scanner auf der Rückseite). Die Dritte Entdeckung der speziellen Symbolleiste für den Schnellzugriff auf mehrere Einstellungen. Der vierte Aufruf jeder beliebigen Anwendung, kann es selbst verschreiben. Als Bonus können Sie selbst wählen, einen Klang, mit dem Smartphone ausziehbar, aus fünf Varianten, wobei zu jeder Variante der Sprachausgabe Hinzugefügt hat Ihre eigene Animation, die angezeigt wird, um den Umfang des Bildschirms. Ich würde nicht sagen, dass jedes der Szenarien grundlegend ändert den Nervenkitzel der Umgang mit dem Smartphone, aber zumindest Sie sehen alle sinnvoll und angemessen.

Xiaomi Mi 3 MIX, Frontplatte: auf einer slide-out-Panel – Dual-Objektiv Front-Kamera, IR-Assistent für die Gesichtserkennung und die Hörmuschel; am oberen Rand über dem Bildschirm ist noch ein Hörer

Weiter Hand selbst erstreckten sich schreiben «im übrigen Mi MIX 3 – ganz traditionell-Smartphone», aber das ist nicht ganz richtig. Hier gibt es noch ein zusätzliches Steuerelement – Taste an der linken Kante, die standardmäßig ruft Google Assistant, aber auch hier gibt es Möglichkeiten. Zum Beispiel können Sie hängen einschalten der Taschenlampe. Die Sehnsucht nach Nokia 3110?

Xiaomi Mi 3 MIX, Rückseite: Fingerabdruck-Scanner und Kamera-Einheit mit zwei Linsen und Dual-LED-Blitz

Xiaomi Mi 3 ist ein MIX in drei Farben. Neben schwarz, die uns zugefallen, es gibt grüne und Blaue Varianten waren sehr nett, aber noch einmal, es ist das Smartphone, das es wird dringend empfohlen, mit Schutzhülle. Und hier ist die Farbe des Gehäuses ist nicht so wichtig.

Xiaomi Mi MIX 3, linke Fläche: Steckplätze für zwei nano-SIM und Multifunktionstaste

Xiaomi Mi 3 MIX, der Rechte Rand: Power-Taste und Lautstärkeregelung

Ein weiteres Opfer vom Slider – Mini-Jack. Wenn eine Dicke, scheinbar das Gehäuse (8,46 mm) muss in zwei Teile teilen, Platz für 3,5-mm-Steckers nicht elementar bleibt.

Xiaomi Mi MIX 3, Obere Grenze: zusätzliches Mikrofon

Xiaomi Mi MIX 3, untere Grenze: USB Type-C, Hauptlautsprecher

Aus dem Rücken Mi 3 MIX ist sehr leicht zu verwechseln mit Xiaomi Mi 8 – und Kamera-Modul, und die Herausnahme für die Finger sind von da direkt. Wenn es nicht erforderlich für eine Reihe von individuellen Logo – ein Gefühl von Luxus gar nicht erstellt.

   
   

Beide Szenarien Unlock arbeiten effizient und mit minimalen Ausfallraten. Die Wahrheit, die Detektion erfolgt mit Hilfe der Frontkamera – Tiefe nicht gemessen, Netzhaut nicht gelesen, niedriges Schutzniveau. Es sei denn, wie im Xiaomi Mi 8 gibt es eine IR-Beleuchtung unterstützt die Kamera in der Dunkelheit.

Galerie screenshots


Screenshot_2019-01-31-16-47-22-396_com.miui.home.png
Alle Bilder (20)


Screenshot_2019-01-31-16-47-28-977_com.miui.home.png


Screenshot_2019-01-31-16-47-31-554_com.miui.home.png


Screenshot_2019-02-09-00-54-34-954_com.android.systemui.png


Screenshot_2019-02-09-12-57-05-786_com.miui.home.png


Screenshot_2019-02-09-12-57-11-334_com.miui.home.png


Screenshot_2019-02-09-12-58-53-884_com.miui.securitycenter.png


Screenshot_2019-02-09-12-59-07-756_com.miui.home.png


Screenshot_2019-02-09-12-59-24-335_com.mi.android.globalpersonalassistant.png


Screenshot_2019-02-09-12-59-39-239_com.google.android.googlequicksearchbox.png


Screenshot_2019-02-09-12-59-46-028_com.miui.home.png


Screenshot_2019-02-09-12-59-51-065_com.miui.home.png


Screenshot_2019-02-09-13-00-03-164_com.android.settings.png


Screenshot_2019-02-09-13-00-23-159_com.android.settings.png


Screenshot_2019-02-09-13-00-39-860_com.android.settings.png


Screenshot_2019-02-09-13-02-06-065_com.android.thememanager.png


Screenshot_2019-02-09-13-02-15-795_com.android.settings.png


Screenshot_2019-02-09-13-03-42-302_com.android.settings.png


Screenshot_2019-02-09-13-04-59-867_com.android.settings.png


Screenshot_2019-02-09-13-05-15-507_com.android.settings.png

Sehen Sie alle
Bild (20)

MIUI schon seit einiger Zeit nicht als die offensichtliche Alternative zum «reinen» Android – Glätte durch seine Arbeit bereits vor EMUI, Rekrutierung von Qualitäts-Software (die im übrigen MIUI noch nie war) – Xperia UI, erscheinen die Shell mit der Möglichkeit des Klonens von Anwendungen und der Schaffung eines «zweiten Platz» im Smartphone. Wahrscheinlich Xiaomi zu verlieren war es notwendig, die Position des Königs der Berge, um sich zu entspannen und lassen Sie die beste für einige Jahre Schale. Es gibt keine bahnbrechenden Chips, und das ewige Problem mit den Rahmen um die Icons immer noch nicht gelöst – noch schlimmer, es ist gelöst, aber teilweise – um irgendwelche Symbole sehen wir den Rahmen, um welchen nicht; die Hölle ein Perfektionist. Aber es gibt einige sehr angenehme Dinge.

Das erste ist die Ansicht der offenen Programme in einer Matrix-Fenster in verschiedenen Größen, darunter eine Zeile mit den schnellen Zugriff auf einige Funktionen erforderlich. Es scheint nichts besonders, aber in Wirklichkeit ist eine rundum praktische Sache. Die zweite – virtuelle Schieberegler des Wechsels von Helligkeit und Lautstärke, die sich fettig, Sie zu benutzen ist sehr angenehm. Die Dritte – eine neue Liste der Benachrichtigungen, ohne die Grenzen zwischen den Zeilen, wieder gut aus. Das System funktioniert schnell, ohne Abstürze und Hänger. Fans von MIUI nichts zu befürchten – alle Reize (und ein Teil der üblichen Trauer) der Hülle noch auf dem Gelände. Und MIUI-Skeptiker sollten zumindest versuchen – meiner Meinung nach, wird einen spürbaren Schritt nach vorn, lassen Sie und in einem großen Teil der ästhetik.

Display und Sound

Zum ersten mal im Xiaomi Mi MIX installiert AMOLED-Display, wobei der Hersteller offen gibt den Hersteller der Matrix. Das Samsung, wer macht noch heute AMOLED? Matrix, stimmt, viel mehr einfach als Flaggschiff Galax: hier gibt es keine geschwungenen Kanten, ja und eine niedrigere Auflösung – Bildschirmdiagonale 6,39 Zoll und im Format 19,5:9 zeigt 2340 × 1080 Pixel. Die Pixeldichte dementsprechend beträgt 403 ppi. Nicht das höchste Niveau auf heute, aber gut genug, um Schriftarten Aussehen glatt und Full-HD-Video zu sehen war sehr angenehm. Auf 4K-Inhalte kann man schon den Unterschied erkennen.

An der Front wird die qualitative ölabweisende Beschichtung, die Fingerabdrücke der Bildschirm sammelt nicht sehr gerne. Aber einfach sammelt mikrotsarapiny – alte Schwierigkeiten Gorilla Glass 5, mit dem Sie nicht fertig werden. Außer, dass die Schutzfolie kleben. In den Einstellungen gibt es den Modus arbeiten mit Handschuhen, aber er, wie üblich in Smartphones Xiaomi nicht erforderlich – «Winter» Verfahren zur Steuerung unterstützt wird und so.

Das gemessene Maximum der Helligkeit Betrug 428 CD/m2. Dies ist gleichzeitig ein Indikator weit von einem Rekord, sondern auch ganz nestydnyy für OLED-Displays. Verwenden Sie Ihr Smartphone in der hellen Sonne kann man ohne Probleme durch den perfekten Kontrast Text Lesen sehr leicht. Wird spüren nur einen leichten Mangel an Farbsättigung.

   

Xiaomi Mi MIX 3, Display-Einstellungen

Display-Einstellungen wurden nicht verändert, seit wir das Mi MIX 2. Legen Sie manuell einen höheren oder Standard «Kontrast» (eigentlich Kontrast zur diese Optionen haben keine Beziehung, es geht um die Farbbalance), und Sie können das Smartphone, das wird die Farbwiedergabe selbst, ausgehend von der Außenbeleuchtung (wie True Tone klar wo). Macht das Smartphone immer noch sehr soveoborazno, ständig fallen in den kalten Tönen. Sie können dies einstellen, indem gefüllter Kreis oder eine verfügbare Voreinstellung der Farbtemperatur, oder wählen Sie «Kontrast» aus zwei voreingestellten Optionen.

Xiaomi Mi MIX 3, Gamma. Gelbe Linie – Indikatoren Mi MIX 3, gestrichelt – Master-Gamma

Xiaomi Mi MIX 3, Farbtemperatur. Blaue Linie – Indikatoren Mi MIX 3, gestrichelt – Referenztemperatur

Xiaomi Mi MIX 3, – Farbraums. Grau Dreieck – sRGB-Abdeckung, weißes Dreieck – Abdeckung Mi MIX 3

Ich Maß Farbwiedergabe Xiaomi Mi 3 MIX in «Standard» – Modus den Kontrast, und ich schlage vor, die als die wichtigste zu betrachten, trotz der Tatsache, dass standardmäßig verwendet adaptive-Modus. Die Durchschnittliche Gammawert im Standardmodus beträgt 2,27 bei sehr glatten Kurven Schattierungen. Farbtemperatur hält sich in der Nähe des Referenzwerts (6 500 K). Das Bild ist mäßig warm, mit einem sehr angenehmen Tönung. Die Durchschnittliche Abweichung DeltaE erweiterte Palette Color Checker (Graustufen + eine Reihe von Farbtönen) beträgt 3,23 normal und 3,00 2,00 Benchmark. Eine leichte Abweichung gibt es (bemerken Sie, dass der Farbraum ist gegenüber der Norm sRGB), aber ganz kleine. Wir müssen zugeben Einstellung der Display-Qualität – es in der Lage zeigt das Bild ist ehrlich, wenn auch nicht standardmäßig.

Kein Mini-Jack zwingt entweder die drahtlosen Kopfhörer, mit denen das Smartphone in gutem Kontakt (unterstützt Bluetooth-profile ermöglichen die übertragung von Audio in hoher Qualität), oder verdrahtet, aber durch den Adapter (im Lieferumfang enthalten). Das ewige Problem mit der Unfähigkeit, gleichzeitig Musik über Kopfhörer hören und laden Sie Ihr Smartphone, hier entscheidet sich der Setup blinchikom Wireless Charging – Xiaomi Mi 3 MIX hier brach im Voraus in Bezug auf alle «obezdzhechennyh» Konkurrenten. Ein Teil von Ihnen, natürlich auch unterstützt Induktion aufladen, aber komplett mit dem Smartphone Sie niemand außer Xiaomi, nicht gibt.

Deren Klangqualität sagen etwas spezifisches nicht – Mi-MIX 3 hat eine normale Gangreserve, Durchschnittliche Detaillierung, Akzente auf einer bestimmten Frequenzbereich nicht. Dabei werden die Fortschritte bezüglich Mi MIX auf jeden Fall gibt es 2, die Dritte «Mix» klingt besser; auch verschwand Software-Problem im Zusammenhang mit den ständigen Sprüngen Lautstärke beim einschalten-der Bildschirm ausgeschaltet ist. Eingebaute Lautsprecher – Mono, versteckt hinter dem rechten Gitter über USB Type-C. Finger er nicht gestört ist, ziemlich laut und gibt nicht so eine schlechte für diese Lautsprecher klingen. Um die Rolle auf Youtube – genau genug. Ihre Telefonfunktionen Mi MIX 3 führt ganz regelmäßig – nach der Qualität der Beziehung habe ich zu ihm keine Ansprüche entstanden.

Source: 3dnews.ru

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.