Überblick über die Kamera Panasonic Lumix G90: bezzerkalka für die Massen

Der Markt «kropnutyh» spiegellose Kameras jetzt gerade seine Blütezeit erlebt. Ein kleines Gerät mit Wechselobjektiv und Potenzial professioneller Foto-und Video-Bedürfnisse der Zeit: Blogger, Reisende, Fotos und videoentuziasty schätzen die Möglichkeit, ständig eine Kamera bei sich und erstellen Sie qualitativ hochwertige Inhalte. Neue Kamera Panasonic G90 Eindruck des Geräts, das ansprechen der verschiedenen Kategorien der Nutzer: vom Anfänger, die in

Vollautomatik, bis ernsthafte Anwender, die bereits die Sache mit der Shareware «professionellen» Geräte. Mal sehen, was diese Kamera interessant.

Technische Daten

Panasonic Lumix G90 Sony α6400 Fujifilm X-T30 Canon EOS M50
Bildsensor 17,3 × 13 mm (Micro 4/3) Live MOS 23,5 × 15,6 mm (APS-C), Exmor CMOS 23,6 × 15,6 mm (APS-C) X-Trans CMOS IV 22,3 × 14,9 mm (APS-C) CMOS
Effektive Auflösung des Sensors 20,3 MP 24,2 MP 26,1 MP 24,2 MP
Eingebauter Bildstabilisator Integrierte Kamera, 5-Achsen Nein Nein Nein
Bayonet Micro 4/3 Sony E-mount Fujifilm X-mount Canon EF-M
Foto-Format JPEG (DCF Ver. 2.0, Exif Ver. 2.31), RAW JPEG (DCF Ver. 2.0, Exif Ver. 2.31), RAW 14 bit JPEG (EXIF 2.3, DCF 2.0), RAW JPEG (EXIF 2.30), RAW 14 bit
Video-Format AVCHD, MP4 XAVC S, AVCHD, MP4 MPEG 4 MP4
Rahmengröße Bis zu 5184 × 3888 Bis zu 6000 × 4000 Bis 6240 × 4160 Bis zu 6000 × 4000
Video-Auflösung Bis zu 3840 × 2160 (30 fps) Bis zu 3840 × 2160, 30p Bis zu 4096 × 2160, 30p Bis zu 3840 × 2160 (25 fps)
Empfindlichkeit ISO 200-25600, erweiterbar auf bis zu ISO 100 ISO 200-12800, erweiterbar auf bis zu ISO 80-51200 ISO 200-12800, erweiterbar auf bis zu ISO 80-51200 ISO 100-25600, erweiterbar auf bis zu ISO 51200
Verschluss Mechanischer Verschluss: 1/4000 – 60 s;
Elektronischer Verschluss: 1/16000 – 1 mit;
Langzeit – (Bulb); Silent-Modus
1/4000—30 c; Langzeit – (Bulb); Ruhemodus Mechanischer Verschluss: 1/4. 000 s – 30 s;
elektronischer Verschluss: 1/32000 – 30 mit;
Langzeit – (Bulb); Ruhemodus
Mechanischer Verschluss: 1/4. 000 s – 30 s;
Langzeit – (Bulb)
Die Geschwindigkeit der Serienaufnahme Bis zu 9 Bilder pro Sekunde im Modus 4K-Fotos bis zu 30 Bildern pro Sekunde mit elektronischem Verschluss 11 Bilder pro Sekunde Bis zu 8 Bilder pro Sekunde, bis zu 20 Bilder pro Sekunde mit elektronischem Verschluss; mit zusätzlicher kropom 1,25 x – bis zu 30 Bildern pro Sekunde Bis zu 10 Bilder pro Sekunde mit der Zeitraffer-Fokus, Bis zu 7,4 Bilder pro Sekunde mit kontinuierlichen Autofokus
Autofokus Kontrastreiche, 49 Punkte Hybrid (Kontrast + Phasen), 425 Punkte Hybrid (Kontrast + Phasen), 425 Punkte Hybrid, Dual Pixel CMOS, 143 Punkte
Messung, Betriebsarten TTL-Belichtungsmessung in 1728 Punkten, Mehrpunkt/Mittenbetont/Spot 1200-Zonen-mehrfeld: Multi, Mittenbetont, Spotmessung, Spotmessung Standard – /große Grundstück, gemittelte für gesamten Schirm, zum des hellen Bereichs TTL-Belichtungsmessung mit 256 Punkten: Multi, Mittenbetont, srednevzeshennyy, Spotmessung TTL-Belichtungsmessung in 384 Zonen, mehrfeld/Selektivmessung/mittenbetonte/Spotmessung
So korrigieren Sie die Belichtung ±5 EV in Schritten von 1/3 Stufen ±5,0 EV (1/3 EV oder 1/2 EV) ±5 EV in Schritten von 1/3 Stufen ±5 EV in Schritten von 1/3 Stufen
Der eingebaute Blitz Eingebaut, Leitzahl 9 (ISO 200), Leitzahl 6,4 (ISO 100) Integrierte Synchronisation 1/160 s, Leitzahl 6 (ISO 100) Eingebaut, Leitzahl 7 (ISO 200) Eingebaut, Leitzahl von etwa 5 (ISO 100)
Selbstauslöser 2/10 mit 2/10 mit 2/10 mit 2/10 mit
Speicherkarte SD / SDHC / SDXC (UHS-II) Memory Stick PRO Duo/Memory Stick PRO-HG Duo; SD/SDHC/SDXC bis zu UHS-I Single Slot SD/SDHC/SDXC (UHS-I) SD / SDHC / SDXC (UHS-I)
Anzeige LCD, 3 Zoll, 1 240 Bildpunkten, Touchscreen, neigbar LCD, 3 Zoll, Auflösung 921 Bildpunkten, Touchscreen, neigbar 3 Zoll, 1 040 Bildpunkten, neigbar LCD, 3 Zoll, 1 040 Bildpunkten, Touch, Swivel
Sucher Elektronisch (OLED, 2,36 Millionen Bildpunkte) Elektronisch (OLED, 2,36 Millionen Bildpunkte) Elektronisch (OLED, 2,36 Millionen Bildpunkte) Elektronisch (OLED mit 2360 Bildpunkten)
Schnittstellen microHDMI, USB Type-C, 3,5-mm-Mikrofoneingang, 3,5-mm-Kopfhöreranschluss microUSB, misroDMI, 3,5-mm-Buchse für Mikrofon HDMI, USB 3.1 (Type-C), 2,5-mm für externes Mikrofon/ – Fernbedienung misroUSB, miniHDMI, externes Mikrofon
Wireless-Module Wi-Fi, Bluetooth, NFC Wi-Fi, Bluetooth, NFC Wi-Fi, Bluetooth Wi-Fi, NFC, Bluetooth
Ernährung Lithium-Ionen-Akku DMW-BLC12, 8,7 w · h (1200 Mah, 7,2 V) Lithium-Ionen-Akku NP-FW50, 7,3 WH (1020 Mah, 7,2 V) Lithium-Ionen-Akku NP-W126S einer Kapazität von 8,7 w·h (1200 Mah, 7,2 V) Lithium-Ionen-Akku LP-E12 Kapazität 6,3 WH (875 Mah, 7,2 V)
Abmessungen 130 × 94 × 77 mm 120 × 67 × 60 mm 118,4 × 82,8 × 46,8 mm 116,3 × 88,1 × 58,7 mm
Masse 536 Gramm (inkl. Akku und Speicherkarte) 403 Gramm (inkl. Akku und Speicherkarte) 383 Gramm (inkl. Akku und Speicherkarte) 387-390 Gramm (inkl. Akku und Speicherkarte), je nach Farbvariation
Aktuelle Preis 79 990 Euro für die Version ohne Objektiv (body) ; 99 990 Euro für die Version mit einem Objektiv (kit) 69 990 Euro für die Version ohne Objektiv (body), 82 990 Euro für die Version mit der Setup-Objektiv E 16-50mm 64 990 Euro für die Version ohne Objektiv (body), 69 990 Euro für die Version mit den mitgelieferten Objektiv XF 18-55mm f/2,8-4 44 500 Rubel für die Version mit einem Objektiv (kit)

Die wichtigsten Merkmale der Kamera

Panasonic Lumix DC-G90 (oder einfach G90) ersetzt die Modelle Lumix DC-G80, aber dies ist kein gewöhnliches kosmetisches Upgrade. Nach der Reihe Ihrer Eigenschaften die neue Kamera näher an den älteren Modellen-Grad – GH5 und G9, was bedeutet ernsteren Herausforderungen und Interesse an der Einheit nicht nur seitens der Anfänger Foto-Enthusiasten. Lassen Sie uns zunächst die wichtigsten Merkmale DC-G90.

20,3-Megapixel-Sensor entlehnt G9 High-End-Modell. Format Sensor – Micro 4/3, crop-Faktor – 2. Den Sensor nicht mit einem optischen Tiefpassfilter ermöglicht gestochen Qualität, hervorragende Bilddetails. Die Kehrseite der Abwesenheit dieses filters ist es, das Risiko von Moiré auf einer Reihe von Themen.

In der Kamera wird der verbesserte Bildprozessor Venus Engine, was bedeutet auch die Verbesserung der Qualität der Fotos.

Der Bildstabilisator (is) — eine proprietäre Entwicklung der Firma Panasonic, den wir nicht mal Zeit haben, bewerten bei anderen Kameramodellen. Die Verwendung von objektiven Lumix kombinieren lässt Ihre optische Stabilisierung mit der inneren Stabilisierung der Kamera durch die Dual I. S. 2, dass in der Summe ergibt sich ein Gewinn von bis zu fünf Blendenstufen stabilisieren. In der Praxis bedeutet dies die Möglichkeit, die Bedienung mit einer Hand deutlich längere Verschlusszeiten, und damit die Möglichkeit, nicht zu erhöhen in hohem Grade die Lichtempfindlichkeit für qualitativ hochwertige Aufnahmen. Die maximal verfügbare Empfindlichkeit dabei war höher — ISO 25600.

Panasonic Lumix DC-G90 49 fokusmessfelder und ermöglicht die serienbildaufnahme mit einer Frequenz von 9 Bilder pro Sekunde. Der Hersteller erklärt verbesserter Autofokus bei schlechten Lichtverhältnissen und geringem Kontrast, die charakteristisch für abendliche oder nebligen Landschaften. In der Kamera gibt es eine Reihe von Funktionen, die nchtliche Aufnahme: Starlight AF, MF Assist 20x, Live View Boost.

In DC-G90 umgesetzt unbetont und leise Auslösung, wodurch eine bessere Schärfe der Bilder mit einem hohen Detaillierungsgrad, sowie fotografieren in Situationen, wo es erforderlich ist, die Einhaltung der vollen Stille.

Eine große Anzahl von kreativ-Modi und künstlerischen Filter können Sie Fotos mit verschiedenen interessanten Effekten. Obwohl diese Option und richtet sich hauptsächlich an Neulinge in der Welt der Foto, eine Reihe von Effekten kann interessant sein und für professionelle Fotografen. Besondere Aufmerksamkeit verdienen die Aufnahmen in schwarz-weiß-Format, die eine Art Imitation schwarz-weiß-Film. Für eine bessere Styling können auch den Grad der Körnigkeit. L. einfarbiges und L. einfarbiges D – dieses neue Stile für die Aufnahme, um extrem feineren klanglichen übergänge.

Für die drahtlose Kommunikation mit der Kamera zur Verfügung stehen Module Wi-Fi und Bluetooth 4.2 (mit geringem Energieverbrauch). Bluetooth-Verbindung können Sie Bilder, sowie starten und stoppen die Aufnahme von Videos mit Ihrem Smartphone oder Tablet. Mit Hilfe der Panasonic Image App für Android/iOS Sie können auch Steuern, Funktionen wie Zoom und Fokus, und teilen von Bildern in sozialen setya.

Panasonic Lumix DC-G90 ermöglicht die Aufnahme von Videos in 4K (V-LogL). In der Kammer erschien eine Kopfhörerbuchse.

Mir zum Test die Kamera kam mit drei objektiven: Leica 12-60/2.8-4.0, Weitwinkel Panasonic Leica DG Vario-Elmarit 8-18mm f/2.8-4 Asph. und «fiksom» Panasonic Lumix H-HS043E-S 42.5 mm f/1.7 G Aspherical Power O. I. S.. Im Verlauf des Tests war mein Ziel, machen Schnappschüsse in verschiedenen Genres und unter verschiedenen Bedingungen zu versuchen, ein objektives Bild von dem, was kann Sie mit einer Lumix DC-G90 Durchschnittliche Hobbyfotograf.

Aussehen und Ergonomie

Bereits auf den ersten Blick Panasonic Lumix DC-G90 macht den Eindruck einer soliden Profikamera, nur in Miniatur. Sie ist nicht so kompakt und einfach, wie viele Konkurrenten in der Klasse (zum Beispiel, wie Sony das gleiche a6400, über die wir Sprachen vor kurzem): hier gibt es eine ziemlich große und komfortable Griff unter den rechten arm, Lasche auf der Rückseite unter dem großen Zeh, große Größen Sucher, eingebauter Blitz und click Wheel. Das Gewicht der Kamera ohne Akku und Speicherkarte — 481 Gramm, Abmessungen — 130 × 94 × 77 mm In flache Damen Clutch ein solches Gerät sicherlich nicht passen, aber eine kleine Tasche in der Standard — ohne Probleme. Die Kamera verfügt über Anti-Rutsch-Beschichtung, optisch erinnernd künstliche Haut taktil und angenehm. Dank der Materialien und der durchdachten hvatu Lumix DC-G90 liegt sicher in der Hand. Noch eine gute Nachricht — das Vorhandensein von Staub – und Feuchtigkeitsschutz, was besonders wichtig für Fotografen mit aktivem lebensstil, wie zum Beispiel travel-Blogger. Das Skelett vor der Kamera ist aus einer Magnesiumlegierung und alle Nähte, die Verwalter der Räder und Knöpfe hermetisch Dichtung geschützt.

Auf der linken Kante befinden sich die Anschlüsse für Mikrofon und Kopfhörer, USB-Type-C (die, neben der übermittlung von Informationen kann verwendet werden, zum aufladen der Kamera) und microHDMI.

 

Auf der rechten Kante befindet sich der Steckplatz für die Speicherkarte. Die Kamera unterstützt Karten des Standards SD/SDHC/SDXC.

 

Oben, von Links nach rechts befinden sich:

  • Selektor auswählen eines bildfolgemodus und Timer. Die Festplatte Recht straff, und erfordert eine gewisse Anstrengungen zu drehen. Mit einem Finger zu drehen ist kaum Erfolg.
  • Blitzschuh + eingebauter Blitz, das sich öffnet mit dem Hebel auf der linken Seite.
  • Laufwerk auswählen des Aufnahmemodus, ist auch ziemlich straff, kombiniert mit einem Hebel ein-und Ausschalter der Kamera.
  • Zwei Räder, die für die Einstellung der + – Taste den Auslöser.
  • Tasten für Weißabgleich, ISO, belichtungskompensation und Videos aufnehmen.

Auf der Rückseite sind:

  • programmierbare Taste Fn3;
  • Sucher mit einem großen Gummi-Augenmuschel;
  • LCD-Anzeige;
  • Schalthebel Typ Fokus, kombiniert mit Fokus-Lock-Taste;
  • Taste Anzeige der Bilder;
  • schaltet das Laufwerk mit dem Knopf zum aufrufen des Menüs zentriert;
  • Schnelltaste Menü;
  • Schaltfläche zur änderung des Typs der angezeigten Daten bestimmen.

Vorne befindet sich Bayonet mit Druckknopf Freisetzung Objektiv und af-Hilfslicht.

Unten befindet sich das Batteriefach und Stativgewinde. Sie sind in einem ausreichenden Abstand voneinander, um Stativadapter Spielplatz nicht überdeckte das Batteriefach zu öffnen.

Sucher und Bildschirm

OLED-Sucher der Panasonic Lumix DC-G90 wechselte erbschaft von dem Vorgängermodell DC-G80. Seine Auflösung beträgt 2360 tausend Punkte, und Zoomfaktor 0,74 H. Wenig verändert Aussehen naglaznika — Loch in ihm jetzt eine Runde Form hat. Arbeiten mit dem Sucher war mir sehr angenehm — Farbwiedergabe und Kontrast auf einem guten Niveau. Doch in den meisten Situationen bevorzuge ich die Arbeit auf dem Bildschirm.

Der LCD-Bildschirm im Vergleich zur früheren Modell erhöht seine Auflösung mit tausend bis 1 040 1 240 Bildpunkten, wobei seine Größe die gleiche geblieben — drei Zoll. Der Bildschirm verfügt über eine Touchscreen-Beschichtung und hat einen schwenkbaren Gelenk in allen Ebenen. Und es ist bequem, lassen und sich negativ auf die Abmessungen der Kamera. Er erleichtert die Aufnahme aus schwierigen Positionen (Z. B. Boden/Wasser), macht es möglich, ein Selbstporträt oder selfie, und wenn die Kamera nicht in Betrieb ist — es ist bequem zu schließen und somit vor Beschädigungen zu schützen. Der Drehmechanismus funktioniert reibungslos, man mit ihm sehr angenehm. Das Bild auf dem Display verursachte auch die positiven Emotionen, mit Ausnahme einer kleinen Reihe von Situationen beim fotografieren in der hellen zakatnom Sonne Wünsche, die Umstellung auf die Arbeit nach der Sucher bei mir nicht entstanden.

 

Insgesamt ist die Ergonomie der Kamera gefällt mir. Zunächst die Detaillierung der Verwaltungsorgane schien sogar übersteuern, und ich aus Gewohnheit einstellt Arbeit über das Quick-Menü. Aber in diesem analogen Verfahren hat seinen eigenen Charme. Und sicherlich Anwender, die Panasonic Lumix DC-G90 wird die erste ernsthafte Kamera, fest zugeordnete Buttons unter den Weißabgleich oder ISO nicht überflüssig erscheinen. Vielleicht ist das erfindungsgemäße Prinzip der intuitiven Steuerung hier wirklich umsetzen konnten.

Schnittstelle

Menü organisiert ein Klassiker für Panasonic Kameras Weg: Links in einer Kolonne aufgestellt, die die wichtigsten Bereiche, rechts die Unterpunkte, die Sie offenbaren. Verfügbar Navigation wie mit analogen Bedienelementen und Touch-Methode — der Benutzer kann wählen Sie die bequemste Option für sich selbst. Einige Menüpunkte können nicht ausgewählt werden bei der Aufnahme im RAW-Format, auch eine begrenzte Auswahl an Einstellungen bei der Verwendung der „intelligente Automatik“ aufgenommen. Die Kamera besitzt auch umgesetzt schnellmenü, das durch drücken der Fn2-Taste: hier werden alle Grundeinstellungen, die Sie ändern in ein paar Berührungen auf dem Touchscreen.

Bilder-Galerie: menu


die Heirat.JPG
Alle Bilder (18)


wedding_1.JPG


wedding_2.JPG


wedding_3.JPG


wedding_4.JPG


wedding_5.JPG


wedding_6.JPG


wedding_7.JPG


wedding_8.JPG


wedding_9.JPG


wedding_10.JPG


wedding_11.JPG


wedding_12.JPG


wedding_13.JPG


wedding_14.JPG


wedding_15.JPG


wedding_16.JPG


wedding_17.JPG

Sehen Sie alle
Bild (18)

Sourse: 3dnews.ru

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.