Übersicht GoPro Hero8 Black: Action-Kamera mit einer besseren Stabilisierung

Heute ist Ihre Action-Kamera gibt es von verschiedenen Herstellern — auch diejenigen, die nicht spezialisiert in diesem Bereich. Panasonic, Wahrheit, beendet seine Arbeit in dieser Richtung, aber Sony, Xiaomi und DJI, diese Nische zu entwickeln. Wobei DJI selbst erreichte nennenswerte Erfolge zu erzielen — das Unternehmen in Reaktion auf schlechte Erfahrungen mit GoPro Drohnen Karma hat gezeigt, dass für Sie, dann gehen Sie auf einem fremden Markt nicht allzu schwierig.

Aber der

Markt für die Aufzeichnung Ihrer Heldentaten für Sportler-ekstremalshcikov wie kein anderer. Hier die technischen Merkmale sind weniger Sinn als reputationsrisiken Spur, das Wort «gouproshka» bedeutet viel mehr als das Wort «Action-Kamera» und Zubehör für die Befestigung — die Grundlage der Grundlagen. Doch auch in solchen blagozhelatelnyh Bedingungen, wenn nichts anderes scheinbar zu tun ist überhaupt nicht notwendig, GoPro immer noch Verluste erleidet, und strebt nach Ihrer Reduzierung in Erster Linie Entlassung von Mitarbeitern, und nicht offensichtlichen technologischen Erfolge auf dem Arbeitsgebiet.

Es ist offenbar immer noch nicht zufrieden mit der Firma, so dass in diesem Jahr wird es in Bewegung gesetzt, indem Sie im Herbst ein und konzeptionell neue Kamera Hero MAX mit der Möglichkeit der Aufnahme von 360-Grad-Video (ein paar Worte über Sie und ein paar Video-Beispiele — am Ende dieser rezension), und das seit vielen Jahren ein massives Update seines Hauptproduktes — Hero Black. Dies ist die achte Generation der Action-Kamera, die eigentlich nur ein Symbol der Richtung solcher Geräte. Die wichtigsten Unterschiede von den Vorgängerinnen: die Firmware direkt in das Gehäuse Befestigung (endlich ohne die obligatorische Aktentasche, ubivavshego alle versuche aufnehmen normaler Ton), übertragen auf die seitliche Fläche Fach für Batterie und Speicherkarte, sowie ein neues System der Stabilisierung HyperSmooth 2.0 — der beste in der Welt, wie natürlich, behauptet der Hersteller. Ist das wirklich genug, um etwas zu beleben und bereits so gesättigter Markt, — oder bald sprechen wir bereits über die Agonie der letzten zehn Jahre der legendären Marke?

Technische Daten

GoPro Hero8 Black
Bildsensor CMOS, 1/2,3″
Effektive Auflösung des Sensors 12 MP
Bildstabilisator Digitale Stabilisierung
Prozessor GP1
Objektiv ƒ/2,8, Fixfokus
Video-Format MP4 (H. 264/AVC), MP4 (H. 265/HEVC)
Foto-Format JPEG
Rahmengröße Bis zu 4000 × 3000
Video-Auflösung Bis zu 3840 × 2160, 60p
Brennweite (entspricht 35 mm):
Video 16 mm
Foto 16-34 mm (mit digitalem Zoom)
Weißabgleich Auto
Speicherkarte Micro SD/SDHC/SDXC-Karte der Klasse 10
Schnittstellen USB Type-C, microSD, micro HDMI (mit mediamodulem für HERO8 Black)
Wireless-Module Wi-Fi, Bluetooth
Ernährung Lithium-Ionen-Akku, 4,7 WH, 1220 Mah, In 3,85
Abmessungen 66,3 × 48,6 × 28,4 mm
Masse 103 Gramm (ohne Akku)
Aktuelle Preis 34 990 Euro

Ein wichtiger Punkt für das Verständnis der wesentlichen GoPro Kameras: auf der offiziellen Website gibt praktisch keine technischen Informationen — weder dessen Autorschaft Sensor noch welche Abmessungen hat es, was die Brennweite des Objektivs, welches weder Leuchtkraft. Nichts. Diese Informationen müssen gesammelt und irgendwo auf der Seite. GoPro absichtlich ignoriert diese zahlen, wie lange Zeit versucht, dies zu tun, ist Apple aber weiterhin so weiter bis ins unendliche der Schöpfer des iPhone nicht konnten, und jetzt sehen wir in Ihren Pressemitteilungen und Werbematerialien und kamerabildpunkte, und Zoll, die Numerologie und andere. GoPro gehalten: alles, was wir zu wissen den Käufer, ist die Auflösung und die Grenzfrequenz der Aufnahme. Der Rest — eine große Reihe von Marketing-Titel (bis «SuperFotki» zu einem der fotomodi). Eines ist klar — Bildsensor und Bildprozessor das Bild nicht geändert im Vergleich zu dem, was in der GoPro Hero7 Black, so dass mögliche Fortschritte in Bezug auf Bilder wird ausschließlich durch den verbesserten Software-algorithmen verarbeiten.

Design und Entwurf

GoPro Kamera Hauptserie fast nicht zu ändern (alle regelmäßig erscheinenden und shlopyvayushciesya Ableger wie Session oder dem neuen Max zählt nicht). Formfaktor mal angegeben und ich denke, für immer. Das Unternehmen begann seinen Weg als Hersteller von Halterungen für Kameras von Drittanbietern, die auf den Athleten Uniformen-ekstremalshcikov — und baute auf diesem Moment Ruf: selbst die ersten Halterungen passen an jede Kamera, wenn man direkt Hussen. Abmessungen immer noch geändert werden, einschließlich der wegen der Entstehung des vollwertigen LCD-Bildschirm mit Touch-Oberfläche.

In jedem Fall ist die GoPro Hero8 Black leicht erkennbar, obwohl Sie und um Verwechslungen mit einem anderen Action-Kamera — die chinesischen Hersteller kopieren «gouproshki» ohne falschen Skrupel, dies gilt einschließlich und DJI. Aber der Stil bestens vertraut ist: gummierten Gehäuse aus schwarzem Kunststoff, zwei große Knöpfe, Logo auf der vorderen Oberfläche (Logo und etwas kleiner auf der Rückseite) ja zwei ekranchika — Monochrom-Vollfarb-Touchscreen vorne und hinten.

 

Aber es gibt ein paar wesentliche änderung ist, ernsthaft Einfluss auf die Wahrnehmung des Gadgets. Am unteren Rand erschien die Vertiefung, die auf kleine boltiki gepflanzt doppelter öse — bei Bedarf gefaltet werden kann, aber im Allgemeinen, hier werden ab sofort alle Halterungen dazu nicht mehr notwendig, einen separaten Transportkoffer. Dabei Feuchtigkeitsschutz Klasse noch zusammen mit einer Reihe von Spezifikationen der Hersteller nicht verraten — angeblich nur, dass die Kamera ohne Case ist in der Lage zu überleben in einer Tiefe von bis zu 10 Metern. Das heißt mindestens über das eindringen von Staub und Spritzwasser keine sorgen machen. Auch das Gehäuse muss überleben Sturz aus geringer Höhe — selbst vorgesehen Zweck der Kamera. Und ja, ich habe — zumindest wenn die Kamera fallen mit der Höhe des menschlichen Wachstums auf dem Eis, es weiter zu arbeiten.

   

Die zweite änderung — ein neues Fach für den auswechselbaren Akku und Speicherkarte. Er befindet sich auf der rechten Seite und öffnet den Zugang zu Akku und Speicherkarte (microSD, natürlich) zu jeder Zeit. Schießen Sie das Gerät mit der Befestigung und entfernen der Fall, einfach zu ersetzen sevshuyu die Batterie ist nicht mehr notwendig. Ein kleiner Schritt für die GoPro, ein großer Schritt für alle Fans fixieren Ihre Kunststücke.

Und Ring-Befestigung und Abdeckung sind für die Ewigkeit gemacht, wie die gesamte Action-Kamera — hochwertige Materialien, Stub inspirieren Respekt, aber ich habe die Abdeckung ständig strömte Schleifen beim Versuch Sie zu öffnen. Ich weiß nicht, so gedacht war oder bei meiner Instanz Hero8 Black einige Probleme, aber ich würde nicht sagen, dass es sehr bequem. Neben den genannten Slots, in diesem Fach befindet sich auch der USB Type-C für die übertragung von Informationen über Kabel oder zum aufladen des Geräts. Separates Ladegerät für die Batterie im Lieferumfang enthalten ist nicht vorgesehen. Übrigens, die Batterie ist die gleiche, und dass in Hero7, Sie sind austauschbar.

   

Foto von der offiziellen Website des Herstellers

Der Dritte wichtigste Update — Mode, die werden direkt auf die Kamera, ohne zusätzliche Befestigungen. Vertreten mod für ein externes Mikrofon, HDMI – und 3,5-mm-Anschlüssen, sowie zwei «heiße Kufen», Modenschau mit der Lampe konstantes Licht mod und Swivel. Alle sind kompatibel und verfügbar für Pre-order oder im Dezember dieses Jahres (Mikrofon und Licht), oder im Februar 2020 (Drehbarer Bildschirm).

 
 

Die übrigen Gestaltungselemente und Designs GoPro Hero8 Black bestens vertraut nach den vorigen Modellen. LCD-Display hier mit einer Diagonale von zwei Zoll, aber die Auflösung, wie auch eine Reihe von andere wichtige Merkmale, nennt der Hersteller nicht. Es ist eindeutig nicht hoch, aber ausreichend für die Verwendung des Bildschirms als Sucher und Hauptorgan der Verwaltung. Wichtige Informationen (Modus, Auflösung der Aufnahme, die Anzahl aufgenommener Videos/Foto gemacht, der Rest des Ortes auf der Batterie und Speicherkarte) dupliziert auf Monochrom Bildschirm vorne.

Abmessungen GoPro Hero8 Black – 66,3 × 48,6 × 28,4 mm Gewicht irgendwie wird der Akku — übrigens, die Kamera wirklich kann ohne den Akku, indem Sie per Kabel an eine externe Stromquelle angeschlossen, und das 103 Gramm, das heißt, es wurde ein bisschen leichter als Hero7 Black.

Bedienung, Anwendung

Der Steuerkreis GoPro Hero Black ändert sich nicht noch aus der Zeit der vierten Version, die als erste mit integriertem Touchscreen. Alles im Geiste des Unternehmens — Einstellungen ein wenig, drei Betriebsmodi — taymlaps, Foto und Video, gibt es die Möglichkeit zur Erstellung eigener Szenarien für Foto-und Videoaufnahmen, um schnell zwischen Ihnen wechseln, ohne ständig in den Graben. Wechseln Sie durch streichen über den Touchscreen (mit Handschuhen, es zu tun wird nicht funktionieren) und durch einmaliges drücken der seitentaste. Langer Druck darauf schaltet die Kamera ein. Auslöser/Start der Aufzeichnung einheitliches, es ist auf der Oberseite.

     
     

Bedienen Sie Ihre Kamera mit Smartphone-Bildschirm. Dafür wird die GoPro App, verfügbar für Android und für iOS. Die Kamera verbindet sich schnell per WLAN, wobei der Zugangspunkt erzeugt Sie selbst — und mit diesem gibt es Probleme. Das erste problemlose Verbindung, die App sieht schön aus, alles Super, aber, zum Beispiel, aktualisieren Sie die Firmware der Kamera über die App für Android bei mir so nicht funktioniert — «Wi-Fi-Signalstärke» zu niedrig angegeben, auch wenn die Kamera lag buchstäblich auf dem Smartphone. Übertragen von Fotos und Videos mit der Kamera dabei verursachte keine Schwierigkeiten, auch half Sie Ihr Smartphone als Remote-Sucher, obwohl die Verzögerung der Aktualisierung der Bilder war gut sichtbar. In der App für iOS keine Probleme — auch solche. Allerdings nichts neues darüber, wie die Entwickler machen Apps für Android oder iOS, wir aus dieser Geschichte nicht gelernt haben.

     

Die GoPro App für Android

     
     

Die GoPro App für iOS

Im Anhang gibt es nicht nur die Möglichkeit zur Remote-Aufnahme oder Wiedergabe des aufgenommenen Materials, sondern auch für die Montage der Rollen und auch der Veröffentlichung im eigenen sozialen Netzwerk. Montage, by the way, kann aufgeladen werden und für die Anwendung selbst — er meistert diese Aufgabe überraschend gut, zumindest wenn man seine Schöpfung als Grundlage für Ihre eigenen und Ihre änderungen.

Sourse: 3dnews.ru

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.