Übersicht Moto G8 Plus: Smartphone mit integrierter Action-Kamera

Moto G7 Plus (nicht zu verwechseln mit dem Moto G7, über die wir schrieben am Anfang des Frühlings) nahm seinen originellen Design und einzigartig in seiner Klasse eine Besonderheit — Kamera mit optischen Bildstabilisator. Zu erwarten, dass Moto G8 Plus entwickeln wird und seine stärken, aber Nein — es ist plötzlich, erschwinglicher und mehr als normales Smartphone, wenn auch mit seiner Lebensfreude.

Optische Stabilisierungssystem er verpasst, aber erhielt dreifach-Dual-Kamera

statt — mit dem obligatorischen 2019-Modul-Quad-Bayer (48 MP) als primäre. Design verloren, die charakteristischen Besonderheiten — all diese Streuung Kameras, scheinbar perfekt in die Corporate Identity der Kreis, aber, ach, es Banale Streifen in der Ecke. Aber das Gerät wurde mächtiger (Qualcomm Snapdragon 665 vs Snapdragon 636), erhielt deutlich mehr rein Batterie (4000 Mah gegen 3000 Mah) und eine Funktion Action-Kamera mit coolen Stabilisierung und besonders großem Betrachtungswinkel. Moto G8 Plus teilweise Vorauszahlung erhielt von uns einen Platz in der Sammlung des besten Smartphones in der Preisklasse von 10 bis 20 tausend Rubel — mal sehen, ob er diesen Vorschuss rechtfertigen.

Technische Daten

  Moto G8 Plus Moto G7 Huawei P Smart Z Xiaomi Redmi Note 8 Pro realme 3 Pro
Anzeige 6,3 Zoll, IPS, 2280 × 1080 Pixel, 400 ppi; kapazitiver, Multitouch 6,2 Zoll, IPS, 2270 × 1080 Pixel, 403 ppi; kapazitiver, Multitouch 6,59 Zoll, IPS, 2340 × 1080 Punkten (19,5:9), 391 ppi, kapazitiver Multitouch 6,53 Zoll, IPS, 2340 × 1080 Pixel, 395 ppi; kapazitiver, Multitouch 6,3 Zoll, IPS, 1080 × 2340, 409 ppi; kapazitiver Multi-Touch
Sicherheitsglas Corning Gorilla Glass (Version nicht angegeben) Corning Gorilla Glass (Version nicht angegeben) Keine Informationen Corning Gorilla Glass 5 Corning Gorilla Glass 5
Prozessor Qualcomm Snapdragon 665: vier Kerne Kryo 260 Gold -, Frequenz 2,0 GHz + vier Kerne Kryo 260 Silver, Frequenz 1,8 GHz Qualcomm Snapdragon 632: vier Kerne Kryo 250 Gold, Frequenz 1,8 GHz + Quad-Core Kryo 250 Silver, Frequenz 1,8 GHz HiSilicon Kirin 710F: acht Kernen (4 x ARM Cortex A73, Frequenz 2,2 GHz + 4 x ARM Cortex-A53, Frequenz 1,7 GHz) Mediatek Helio G90T: acht Kerne (2 × Cortex A76, 2,05 GHz + 6 × Cortex A55, 2,0 GHz) Qualcomm Snapdragon 710: acht Kernen (2 x Kryo 360 Gold, Frequenz 2,2 GHz und 6 × Kryo 360 Silver, Frequenz 1,7 GHz)
Grafik-Controller Adreno 610 Adreno 506, 650 MHz Mali-G51 MP4 ARM Mali-MC4 G56 Adreno 616
RAM 4 GByte 4 GByte 4 GByte 6/8 GB 4/6 GByte
Flash-Speicher 64 GByte 64 GByte 64 GByte 64/128 GByte 64/128 GByte
Anschlüsse USB Type-C, 3,5 mm USB Type-C, 3,5 mm USB Type-C, 3,5-mm USB Type-C, Mini-Jack 3,5 mm MicroUSB, 3,5 mm
Steckplatz für Speicherkarte Es gibt (Hybrid-Steckplatz für microSD/zweite nano-SIM) Es gibt (eigener Slot für microSD) Es gibt Es gibt Es gibt (eigener Slot für microSD)
SIM-Karte 2 × nano-SIM 2 × nano-SIM 2 × nano-SIM 2 × nano-SIM 2 × nanoSIM
Mobilfunk 2G GSM/GPRS/EDGE 850/900/1800/1900 MHz GSM/GPRS/EDGE 850/900/1800/1900 MHz GSM 850 / 900 / 1800 / 1900 MHz GSM/GPRS/EDGE 850/900/1800/1900 MHz GSM/GPRS/EDGE 850/900/1800/1900 MHz
Mobilfunk 3G HSDPA 850/900/1700/1900/2100 MHz HSDPA 850/900/1900/2100 MHz HSDPA 800 / 850 / 900 / 1700 / 1900 / 2100 MHz WCDMA 850/900/1900/2100 UMTS/HSPA+/DC-HSDPA 850/900/2100 MHz
Mobilfunk 4G LTE Cat. 13 (600/100 Mbit/s), Bänder 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 18, 19, 20, 26, 28, 38, 40, 41 LTE Cat. 7 (300 Mbit/s), Bänder 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 18, 19, 20, 26, 28, 38, 40, 41 LTE Cat. 12 (bis 600/50 Mbit/s), Frequenzbänder 1, 3, 7, 8, 20 LTE Cat. 6 (300/50 Mbit/s): 1, 3, 4, 5, 7, 8, 20, 28, 38, 40 LTE Cat. 6 (300/75 Mbit/s), Bänder 1, 3, 5, 8, 38, 40, 41
Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac 802.11 a/b/g/n; 2,4 GHz/5 GHz 802.11 a/b/g/n/ac 802.11 a/b/g/n; 2,4 GHz/5 GHz 802.11 a/b/g/n/ac; 2,4 GHz/5 GHz
Bluetooth 5.0 4.2 (aptX) 5.0 5.0 5.0
NFC Es gibt Es gibt Es gibt Es gibt Nein
Navigation GPS, A-GPS, GLONASS, Galileo GPS, A-GPS, GLONASS, Galileo GPS (Dual-Band), A-GPS, GLONASS, BeiDou GPS, A-GPS, GLONASS, BeiDou, Galileo GPS, A-GPS, GLONASS
Sensoren Umgebungslichtsensor, Näherungssensor, Beschleunigungsmesser/Gyroskop, Magnetometer (digitaler Kompass) Umgebungslichtsensor, Näherungssensor, Beschleunigungsmesser/Gyroskop, Magnetometer (digitaler Kompass) Umgebungslichtsensor, Näherungssensor, Beschleunigungsmesser/Gyroskop, Magnetometer (digitaler Kompass) Umgebungslichtsensor, Näherungssensor, Beschleunigungsmesser/Gyroskop, Magnetometer (digitaler Kompass) Umgebungslichtsensor, Näherungssensor, Beschleunigungsmesser/Gyroskop, Magnetometer (digitaler Kompass)
Fingerabdruck-Scanner Es gibt Es gibt Es gibt Es gibt Es gibt
Hauptkamera Dreifach-Modul: 48 MP, ƒ/1,7 + 16 MP, ƒ/2,2 + 5 MP, ƒ/2,2 (TOF-Kamera), Phase Erkennung Autofokus, LED-Blitz Doppel-Modul: 12 MP, ƒ/1,8 + 5 MP, Hybrid-Autofokus, LED-Blitz Doppel-Modul, 16 Megapixel ƒ/1,8 + 2 Megapixel ƒ/2,4, Phase Erkennung Autofokus, LED-Blitz Der vierfach-Modul: 64 + 8 + 2 + 2 MP, ƒ/1,9 + ƒ/2,2 + ƒ/2,4 + ƒ/2,4, Phasen-af, Dual-LED-Blitz Doppel-Modul: 16 MP, ƒ/1,7 + 5 MP, ƒ/2,4, Phase Erkennung Autofokus, LED-Blitz
Front-Kamera 25 MP, ƒ/2,0, ohne Autofokus, ohne Blitz 8 MP, ohne Autofokus, ohne Blitz Ausziehbare, 16 MP, ƒ/2,0, ohne Autofokus, ohne Blitz 20 MP, ƒ/2,0, ohne Autofokus, mit Blitz 25 MP, ƒ/2,0, ohne Autofokus, ohne Blitz
Ernährung Wechselakku: 15,2 WH (4000 Mah, 3,8 V) Wechselakku: 11,4 w·h (3000 Mah, 3,8 V) Wechselakku: 15,2 WH (4000 Mah, 3,8 V) Wechselakku: 17,1 w·h (4500 Mah, 3,8 V) Wechselakku: 15,39 w⋅h (4045 MA⋅h, 3,8 V)
Größe 158,4 × 75,8 × 9,1 mm 157 × 75,3 × 8 mm 163,5 × 77,3 × 8,8 mm 161,4 × 76,4 × 8,8 mm 156,8 × 74,2 × 8,3 mm
Masse 188 G 172 G 197 G 200 G 172 G
Schutz vor Wasser und Staub P2i (spritzdicht) P2i (spritzdicht) Nein Nein Nein
Betriebssystem Android 9.0 Pie Android 9.0 Pie Android 9.0 Pie, Mantel EMUI Android 9.0 Pie, Mantel MIUI 10 Android 9.0 Pie, Mantel ColorOS 6
Aktuelle Preis 14 990 Euro 12 940 Euro 14 490 Euro 14 500 Rubel für die Version 6/64 GB, 17 390 Rubel für die Version 6/128 GB 12 680 Rubel für die Version 4/64 GByte, 15 490 Euro für die Version 6/128 GB
   

Moto G8 Plus – Informationen über die Hardware, die laut der App CPU-Z

Design, Ergonomie und Software

Motorola, wie auch immer es der Marke, deren Inhaber die Chinesen von Lenovo, immer versucht irgendwie zu unterstützen, das Image einer besonderen Gesellschaft — nicht versuchen, im Wettbewerb mit den chinesischen Tiger einfachen Kombinationen von Eigenschaften und Preise, und bietet ein Erlebnis. Und es begann natürlich mit einem Design, bei dem sollte das Highlight: das modulare Design, die Feinheit des Gehäuses oder zumindest das ganze Kamera-Einheit (die später kopiert hat Huawei für seine «postguglovskogo» Flaggschiff Mate 30 Pro).

Ach, Moto G8 Plus, im Gegensatz zu einer ganzen Reihe seiner Vorgänger, fast frei von ausgeprägter Individualität. Über seine Moto-Stammbaum erinnert nur das Logo auf einen Fingerabdruck-Scanner befindet sich im erwarteten — zumindest beim Gespräch über das Smartphone Budget/Mittelklasse — Stelle. Zahlreiche Kameras, scheinbar hinter ihm her, um Sie wieder legten in den Ring, wie in der G7 Plus, aber Nein — hier sind Sie in einer Kolonne. Als ob es eine Art Hirse, realme oder Honor.

Moto G8 Plus, Frontplatte: in «Tropfen» – Front-Kamera, oben – Spalt des Hörers

Die Frontplatte ist auch die übliche — mit gestreckten Bildschirm, der fast voll besetzen Ihre Oberfläche, und mit frontalkoy, unterbracht in der tropfenförmige Ausschnitt. Das ist genau das, was erwartest du von einem Smartphone im Jahr 2019, — und anscheinend können Sie gerne die Compliance-Erwartungen und Realität, aber insgesamt ist es eindeutig nicht das, was wir gewohnt sind, wenn im Gespräch über das Moto. Rahmen, der übrigens ziemlich bemerkenswert, sprechen über «bezramochnosti» in diesem Fall — eine große übertreibung: der Bildschirm nimmt nur 82,5 % der Fläche der Vorderseite. Smartphone groß — 158,4 × 75,8 × 9,1 mm — und harte, 188 Gramm. Trotz der relativ kleinen für unsere Zeit-Bildschirm (6,3 Zoll), das einen kräftigen Gerät.

Moto G8 Plus, Rückseite: in der Ecke — Streifen mit drei Linsen von Kameras, Laser-Sensor TOF-Kamera und Dual-LED-Blitz, Mitte – Fingerabdruck-Scanner

Moto G8 Plus bietet in einem einzigen erhältlich. Das Unternehmen nennt ihn «Cosmic Blue» — und das nicht ohne Grund: die Blaue Farbe auf der Kunststoff-Oberfläche fließt Smartphone in schwarz, bringt auf den Gedanken über den Abgründen des Universums. Nun oder nicht überbrückten — es hängt alles von Ihrer Phantasie, natürlich. Sieht gut aus, aber wieder langweilig.

Moto G8 Plus, linke Fläche: Slot für SIM-Karten und Speicherkarte

Moto G8 Plus, Rechte Fläche: Power-Taste und Lautstärke/Kamerataste

Aber etwas besonderes noch von Motorola kommen musste. In diesem Fall ist die vom Hersteller angegebene spritzdicht, wobei über eine bestimmte Norm nicht sagen — einfach behauptet, dass das Smartphone überlebt das eindringen von Wasser. Vielmehr geht es darum die gleiche Art und Weise, wie bei dem Moto G7, – über die Technologien der Firma P2i. Gut, aber eigentlich nichts besonderes, selbst für ein Smartphone der Mittelklasse.

Moto G8 Plus, Obere Grenze: Mikrofon und Mini-Jack (3,5 mm)

Moto G8 Plus, Unterkante: Lautsprecher, Anschluss USB Type-C und Mikrofon

Nach seiner Zusammenstellung Moto G8 Plus – ein typisches Android-Smartphone, aber, zum Glück, nicht mit allen Zeichen der Zeit. Mini-Jack (3,5 mm) gespeichert und ist auf der oberen Fläche. Ladeanschluss/PC-Anschluss dabei up-to-date — USB Type-C. ich kann mich nicht Beschweren. Ich Stelle fest, eine gute Lösung mit der Sperre, die betont nicht nur die Größe, sondern auch Flossen.

   
     

Kapazitive Fingerabdruck-Scanner, und dieses mal (im Gegensatz zu Moto G7) er befindet sich genau unter dem Zeigefinger, verwenden Sie es bequem. Funktioniert der Sensor sehr schnell und stabil, keine Ansprüche. Wenn gewünscht, können entweder sein System der Gesichtserkennung mittels der Frontkamera.

Galerie screenshots


Screenshot_20191128-133646.png
Sehen Sie alle Bilder (27)


Screenshot_20191128-144014.png


Screenshot_20191128-144018.png


Screenshot_20191128-144041.png


Screenshot_20191128-181846.png


Screenshot_20191128-181851.png


Screenshot_20191211-175421.png


Screenshot_20191211-175426.png


Screenshot_20191211-175431.png


Screenshot_20191211-175518.png


Screenshot_20191211-175540.png


Screenshot_20191211-175600.png


Screenshot_20191211-175654.png


Screenshot_20191211-175703.png


Screenshot_20191212-204156.png


Screenshot_20191212-204159.png


Screenshot_20191212-204203.png


Screenshot_20191212-204207.png


Screenshot_20191212-204213.png


Screenshot_20191212-204235.png


Screenshot_20191212-204239.png


Screenshot_20191212-204244.png


Screenshot_20191212-204248.png


Screenshot_20191212-204316.png


Screenshot_20191212-204336.png


Screenshot_20191212-204340.png


Screenshot_20191212-204345.png

Sehen Sie alle
Bild (27)

Wie üblich, auf Smartphones Motorola verwendet fast Reine Android – es war schon immer und bleibt einer der wichtigsten Pluspunkte Gadgets, die unter dieser Marke. Es gibt jedoch ein paar aber. Erstens, startete im Dezember in den Verkauf Moto G8 Plus mit Android 9 Pie, und nicht «zehn». Zweitens, rühmen, schnelle Arbeit, was wir gewohnt sind, nämlich über Smartphones ohne Marken «Muscheln», kann es nicht. Es ist schwer zu sagen, was genau die Sache, aber die Erfahrung der Nutzung des Smartphones nicht unproblematisch bezeichnet werden — er hin und wieder leicht podvisal, von Zeit zu Zeit gab Fehler in den zugrunde liegenden Anwendungen wie Kamera oder Karten, ja und Thunderbolt-Firmware nicht anders. Immerhin geht es nicht um absolut reines Android, sondern über priporoshennom einigen Moto-Features, und dieses mal auf dieser Ebene der Fehler aufgetreten ist. Es ist Wert zu sagen über diese neuen Features: hier installiert einige Dienste der «Yandex», darunter eine Alternative such-String, sowie eine Reihe von vereinfachenden Leben Empfänge — von a-interaktive Benachrichtigungen auf dem ausgeschalteten Bildschirm, bis die seit langem bekannten Funktionen Taschenlampe Hieb Handbewegung.

Display und Sound

Moto G8 Plus bekam LCD-Display mit IPS-Typ einer Diagonale von 6,3 Zoll und einer Auflösung von 2280 × 1080. Format — 19:9, Pixeldichte von 400 ppi.

Am Bildschirm normal oleophobie und gute Blickwinkel — Farben bei starker Abweichung von der Ansicht aus der senkrechten nicht verzerrt, nur fällt der Kontrast aber nicht so stark. Multi-Touch-Schicht reagiert auf 10 gleichzeitige Berührungen und anders mäßiger Empfindlichkeit – falsche Klicks und «Anrufe an einen Freund» aus der Tasche vermieden. Betriebsart mit Handschuhen habe ich nicht gefunden.


Maximale vermessenes Helligkeit von 465 CD/m2. Der Kontrast beträgt 1203:1. Beides — ganz gewöhnliche Indikatoren für das LCD-Display. Und das Gesicht in den dreck fiel, und vor der Spitze nicht ankam.

   

In den Displayeinstellungen gibt es die Möglichkeit nicht nur ändern Sie die Größe der Schriftarten oder die Zoom-Symbole, sondern auch der Bildmodus wählen aus drei Voreinstellungen: Natur, hell und Reich. Die Möglichkeit, manuell die Farbtemperatur nicht.

Moto G8 Plus, Gamma-Modus «natürlichen Farben». Gelbe Linie – Indikatoren G8 Plus, gestrichelt – Master-Gamma

Moto G8 Plus, Farbtemperatur im Modus «natürlichen Farben». Blaue Linie – Indikatoren G8 Plus, gestrichelt – Referenztemperatur

Moto G8 Plus-Farbraums im Modus «natürlichen Farben». Grau Dreieck – sRGB-Abdeckung, weißes Dreieck – Abdeckung G8 Plus

Standardmäßig Moto G8 Plus-Modus steht «Natürliche Farben» — aber das sprechen über die Natürlichkeit in diesem Fall wird immer noch ein wenig übertrieben. Mit dem Gamma Ordnung — der Durchschnittliche Wert beträgt 2,20 das ruhige Verhalten der Kurven. Gamut Standard, fast genau entspricht sRGB. Aber die Farbtemperatur zu hoch (schwankt von 7 500 bis 9 000 K), und die Durchschnittliche Abweichung DeltaE erweiterte Palette Color Checker (Graustufen + eine Reihe von Farbtönen) im Ergebnis beträgt 5,48 — bei einer rate von 3,00. Auch hier nichts zu befürchten, einfach in die Liste der Gadgets für Fans perfekt angepassten mobilen Displays Moto G8 Plus nicht fallen.

Moto G8 Plus, Gamma-Modus «lebendige Farben». Gelbe Linie – Indikatoren G8 Plus, gestrichelt – Master-Gamma

Moto G8 Plus, Farbtemperatur im Modus «helle Farben». Blaue Linie – Indikatoren G8 Plus, gestrichelt – Referenztemperatur

Moto G8 Plus-Farbraums im Modus «helle Farben». Grau Dreieck – sRGB-Abdeckung, weißes Dreieck – Abdeckung Moto G8 Plus

Im Modus «lebendige Farben» bei mehr oder weniger erhaltenen Farben das Bild noch mehr «erkaltet» (500 bis 10 Die auf dem Höhepunkt mit einem Medianwert im Bereich von 9 000 K), der Farbraum leicht erweitert, aber sprechen über die Standard DCI-P3 unmöglich ist etwas erweiterter sRGB. Logisch, dass die Durchschnittliche Abweichung DeltaE in diesem Fall noch weiter von der Norm — 6,80.

Anhand des akustischen Eigenschaften Moto G8 Plus ist auch ziemlich Standard: es gibt auch bereits erwähnte Mini-Jack, und die Unterstützung der wichtigsten profile kabellose Datenübertragung per Bluetooth (apt-x, aptX HD). Die Klangqualität ist dabei durchaus üblich — das Smartphone ohne irgendwelche spezifischen musikalischen Fähigkeiten. Aber zufrieden Lautsprecher — Sie sind hier Stereo, und mit Ihrer Hilfe Moto G8 Plus gibt unerwartet stark, und sogar bis zu einem gewissen Grad-Surround-Sound. Zumindest für die Wiedergabe von Filmen auf Youtube mehr als genug. Stereo-Lautsprecher für ein Smartphone der Mittelklasse — eine Seltenheit, beachten Sie dies.

Source: 3dnews.ru

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.