Die Ergebnisse des Jahres 2019: der Internet-Industrie

Fahren Sie eine Reihe von Publikationen, die Nachbesprechung des vergangenen Jahres in verschiedenen Bereichen der IT-Branche. Heute im Fokus unserer Aufmerksamkeit — die lautesten Ereignisse Wan, vyzyvavshie das größte Interesse bei den Kundenstamm und haben die Bemerkenswerte Spur in der Entwicklung der Technologiebranche.

Jagd auf Informationen

Wenn Sie eine Retrospektive und Analyse der News-Feeds von Nachrichtenagenturen haben in den vergangenen zwölf Monaten, dann

2019-TEN kann man getrost als das Jahr der größten Lecks in der Geschichte des Internets. Zu Beginn des Jahres öffentlich zugänglich gefunden wurde, öffentliche Datenbank mit 773 Millionen E-Mail-Adressen und 22 Millionen Passwörter verschiedener Benutzer. Dann im Netz gefunden das austreten von 2,2 Milliarden Benutzernamen und Passwörter, hinter denen Forscher Sicherheit fanden die Datenbank enthält mehr als 800 Millionen e-mail-Adressen und andere Datensätze. Im Frühjahr im Internet «beleuchtet» Passdaten Russen (mehr als 2 Millionen kompromittierten Datensätzen) und persönlichen Daten von Russischen Politikern, Bankiers, Unternehmern und anderen bekannten Menschen, Leck Informationen über die wurde möglich durch den Einbruch der staatlichen Informationssysteme. In der zweiten Hälfte des Jahres Leckagen Welle fegte «Russische Eisenbahnen», die Sparkasse, die «Alpha-Bank», VTB, «Beeline», Facebook, Instagram, Adobe Systems und viele andere Unternehmen. Dabei ist fast in jedem Fall Maßstab Lecks hingetan wurde Millionen Datensätze mit personenbezogenen Daten. Nun endete das Jahr 2019 Entdeckung die nächste Basis — Daten von 1,2 Milliarden Menschen auf der ganzen Welt.

Eine so große Anzahl von Vorfällen mit Lecks Daten zeugt von den ernsthaften Problemen im Bereich der IT-Sicherheit und der wachsenden Qualifikation der Cyber-kriminellen aktiv praktizieren, die Methoden des Social Engineering, Phishing, Verbreitung von Malware und andere Techniken für den Datendiebstahl. Studien zeigen, dass oft Datenverlust sind die Folge eines böswilligen Aktivitäten der internen Täter — Leiter und Mitarbeiter der Organisationen. Gerade das Personal ist weiterhin das problematischste Glied in der Unternehmens-IT-Systemen, erfordern einen umfassenden Ansatz zur Gewährleistung der Sicherheit und des Datenschutzes.

Materialien zum Thema:

  • Die Sparkasse berechnet Mitarbeiters, der zur Offenlegung von Kunden
  • Facebook zahlt $5 Milliarden für Datenlecks
  • Entdeckt die größte offene Leck e-mail-Adressen und Passwörter
  • Im Netz sind persönliche Daten von mehr als 700 tausend Mitarbeiter «RZD»

Schwächste Glied

Da es darum ging, über Vorfälle im Bereich der Informationssicherheit, ist nicht überflüssig, zu erwähnen, über die schnelle Zunahme der Zahl von Attacken auf Geräte des Internets der Dinge (Internet of Things, IoT). Nur im Jahr 2019 die Anzahl der versuche des Einbruches und der Ansteckung mit solchen Lösungen hat sich neun mal, und wenn man die letzten drei Jahre, wird die Zahl dieser Art von Angriffen stieg um beeindruckende 13 497 %. Davon Zeugen die Daten Analysten Unternehmen «Doctor Web» und «Kaspersky Lab», die mit Hilfe von Systemen und speziellen Server-Traps honeypots, die sich für IoT-Geräte (Z. B. Smart-TV, Web-Kamera und Router).

Studien zeigen, dass meistens gehackt und infizierte Geräte im Internet der Dinge verwendet werden, von Cyberkriminellen, um die Botnets und Organisation von groß angelegten DDoS-Angriffen (Distributed Denial of Service, Denial-of-Service). Auch übereinkommende IoT-Geräte werden von Hackern als Proxy-Server für die Begehung von anderen Arten von schädlichen Aktionen schürfen und kryptowährungen.

Nach Meinung von Experten die wichtigsten Herausforderungen des Internet der Dinge sind leicht Aufzunehmende Passwörter (sehr oft Hersteller fest Nähen Kennwörter, die schwierig oder unmöglich zu ändern, und deshalb fallen Sie in der Open-access) und der veralteten Firmware der Geräte. Im besten Fall werden die Aktualisierungen mit erheblicher Verzögerung, im schlimmsten Fall — gar nicht produziert (manchmal Update die Möglichkeit, sogar technisch nicht vorgesehen). Als Ergebnis, viele IoT-Geräte geknackt trivialen Methoden wie die Verwendung von Schwachstellen in Web-Oberfläche. Fast alle diese Schwachstellen sind kritisch, aber die Hersteller sehr begrenzte Möglichkeiten für den schnellen Patch erstellen und liefern Sie in Form von Updates.

Materialien zum Thema:

  • Für das Jahr die Anzahl der versuche des Einbruches und der Befall von IoT-Geräten stieg in 9 mal
  • «Dr. Web»: in 3 Jahren die Anzahl der versuche des Einbruches und der Befall von IoT-Geräten stieg um beeindruckende 13 497 %
  • Experiment Avast zeigte das hohe Interesse von Hackern an IoT-Geräte
  • 40 Milliarden IoT-Geräte im Jahr 2025 erzeugen 79,4 Zbayt Daten

Stabile und souveräne

Die Benutzer des Runets das vergangene Jahr erinnerte der Verabschiedung des Gesetzes über die sensationellen «souveränen Internet», entworfen, um zu gewährleisten einen stabilen Betrieb des Russischen Internet-Segments im Falle eines von der Infrastruktur des weltweiten Netzes. Trotz der Kritik und eine negative Reaktion seitens der Fachwelt, der mit einer neuen Initiative die Beamten war schnell: in nur wenigen Monaten — von Februar bis April — Rechnung wurde dreimal geprüft, den Abgeordneten der Staatsduma und der Föderationsrat gebilligt, und im Mai die entsprechenden änderungen der Gesetze «Über Kommunikation» und «Über Information, Informationstechnologien und über die Informationssicherheit» genehmigt der Präsident. Laut den Autoren des Gesetzentwurfes, solche Bedienbarkeit ist nicht der Wunsch, so schnell wie möglich zu isolieren Runet, sondern eine ernsthafte Abhängigkeit des einheimischen von dem fremden Netzwerksegment Infrastruktur, dass in der aktuellen politischen Situation birgt große Risiken.

Das Gesetz über die «souveränen Internet», insbesondere bestimmt grenzüberschreitende Verbindungsleitungen und Traffic-Exchange-Punkt, die Regeln für das ROUTING des Datenverkehrs im Netzwerk, die Möglichkeit der Minimierung der übertragung von Daten ins Ausland, die zwischen Russischen Nutzer untereinander und der Installation der technischen Mittel der überwachung der Quellen an den Verkehr. Funktionen für die Koordinierung einer nachhaltigen, sicheren und ganzheitlichen Funktionsweise des Internets in Russland hat der Föderale Dienst für Aufsicht für Kommunikation, Informationstechnologie und Massenkommunikation (Roskomnadzor). In den letzten Aufgaben werden Funktionen zur überwachung, Steuerung und Koordinierung Betreiber im Falle von außergewöhnlichen Umständen. Bei diesem Telekommunikations-Unternehmen vorgeschrieben Sie eine spezielle Ausrüstung, mit deren Hilfe verwalten kann Roskomnadzor Routen von Netzwerkverkehr im Falle von Bedrohungen. Nach vorläufigen Schätzungen, die Kosten für die Umsetzung der Initiative mehr als 30 Milliarden Rubel. Zwei Drittel dieser Summe wird auf dem Kauf der notwendigen Ausrüstung.

Materialien zum Thema:

  • Die Staatsduma billigte in Erster Lesung ein Gesetz über die «souveränen Runet»
  • In Russland in Kraft getretene Gesetz über die «souveränen Internet»
  • Medien: Roskomnadzor begann Entsendung Ausrüstung für die Isolierung des Runets in den Netzen der ISPs
  • In Russland gingen die ersten lehren nach dem Gesetz über die «souveränen Internet»

Ein Vierteljahrhundert

Noch ein bedeutsames Ereignis des Jahres 2019 wurde der fünfundzwanzigjährige Jubiläum der nationalen Domäne .RU, in dem Sie registriert sind fast 5 Millionen Domain-Namen. Durch die Anzahl der registrierten Domain-Namen eine russische Domain .DE belegt den 6. Platz unter den nationalen Domänen der Welt. Die führende Position besetzen nationale domains Tokelau .TK (31,3 Millionen Domainnamen), China .CN (20,9 Millionen), Deutschland .DE (16,3 Millionen) und dem Vereinigten Königreich .UK (13,2 Millionen). Registrierung und Förderung von Domain-Namen in der Zone .DE beschäftigen sich mit der 50 akkreditierten Registrare in 10 Städten Russlands.

Im Moment ist der hrsaal des Runets zählt mit 95,9 Millionen Menschen (78,1 % der Bevölkerung des Landes). Die Mobile Zielgruppe traditionell zeigt das Wachstum im vergangenen Jahr erreichte 85,2 Millionen Menschen. Nach Prognosen von Analysten in absehbarer Zeit das Mobile Publikum gleich nach dem Umfang der mit dem hrsaal des Runets. Es wird erwartet, dass bereits im Jahr 2020 die Verbreitung des Internets unter den Einwohnern Russlands erreicht 90 %. Dabei auf unser globales Netzwerk aktiv werden die Menschen der älteren Generation im Alter von 65 Jahren und älter. Bezüglich der Wirtschaftsleistung der heimischen Netzwerk-Segment, das Sie, nach den schtzungen der Russischen Assoziation für elektronische Kommunikation (RAEK) und der Nationalen Forschungsuniversität «Higher School of economics» (HSE), machen etwa 4,7 Billionen Rubel (+20 Prozent gegenüber dem Vorjahr). In dieser Zahl enthalten sind die Märkte E-Commerce, Zahlungsdienstleistungen, Display-Werbung, Netzinfrastruktur, digitale Inhalte und andere Segmente. Trotz der zahlreichen Initiativen im Bereich der staatlichen Regulierung und «anziehen der Schrauben», Runet weiterhin wachsen und sich entwickeln. Aber es ist immer noch. Wie geht es weiter — die große Frage.

Materialien zum Thema:

  • Domäne .DE 25 Jahre alt war
  • Die Wirtschaftsleistung des Runets erreichten 4,7 Billionen Rubel
  • Der FSB wurde beauftragt, für razdelegirovaniya domains
  • Die Anzahl der domains .Die russische Föderation das zweite Jahr in Folge rückläufig

Elektronischer Verstand

Die wesentliche Entwicklung im Jahre 2019-m erhielten die Technologie der künstlichen Intelligenz (Artificial Intelligence, AI), finden eine Breite Anwendung in fast allen Bereichen des modernen Lebens — von der Medizin, Expertensysteme und Forschung vor der industriellen Robotik und avtopilotiruemogo Transport. Bereits jetzt AI-Systeme ermöglichen die Diagnose von Krankheiten, Verbrechen zu lösen, die Stimmen der Menschen imitieren und identifizieren Ihre Identität, das erkennen von Fehlern im Quellcode AUF, menschliche Gefühle zu analysieren und zu verstehen, die Sprache, «beleben» Porträts, Original-Videos einbinden nach der Textbeschreibung und sogar eine Person nicht existierenden Menschen. Der Anwendungsbereich der elektronischen Vernunft ist riesig — und das macht optimistisch für die Zukunft des Marktes Smart AI-Lösungen, die Analysten kippte fast 30-Faches Wachstum in den nächsten zehn Jahren.

Nicht weniger dynamisch AI-Technologie entwickelt und in unserem Land. So, nach den Schätzungen der Analysten der International Data Corporation (IDC), der Umfang des Russischen Marktes der künstlichen Intelligenz nach den Ergebnissen 2019 erreicht 139,3 Millionen US-Dollar, wobei in den nächsten vier Jahren Investitionen in diese Technologien werden weiter steigen auf 30 % jährlich. Es ist wichtig zu beachten, dass in Russland das Interesse an den Entwicklungen in diesem Bereich zeigt nicht nur die Wirtschaft, sondern auch der Staat. So, vor kurzem vom Präsidenten genehmigt wurde das nationale Programm zur Erforschung der elektronischen Intelligenz. Auch das Staatsoberhaupt einen Vorschlag, um die Finanzierung von Projekten und Forschung im Bereich der Technologien für maschinelles lernen und künstliche Intelligenz auf Basis neuronaler Netze.

Materialien zum Thema:

  • 12 nützlichen AI-Services, auf die Sie achten sollten
  • Wladimir Putin hat das nationale Programm der Entwicklung der künstlichen Intelligenz
  • In Russland getroffen, die die ersten Standards im Bereich der künstlichen Intelligenz
  • IDC schätzte den Russischen Markt der künstlichen Intelligenz in $139,3 Millionen

Ich war vor Gericht

Eine Menge Lärm im Jahr 2019 getan Resonanz der Konflikt zwischen Rambler Group und der Firma Nginx, dem Entwickler der gleichnamigen Web-Server und Open Source. Gegenstand des Rechtsstreits geworden ausschließliche Urheberrecht an der Software, Nginx, dessen Bildung in den frühen 2000er Jahren beschäftigte sich der ehemalige Mitarbeiter der Internet-Holding Igor Sysoev. Das Unternehmen sagte, dass Sysoev entwickelte diese Software während der Arbeitszeit, also «jegliche Verwendung des Produkts ohne Zustimmung Rambler Group ist eine Verletzung des ausschließlichen rechts». Auf die Beschwerde der Internet-Holding eingeleitet wurde ein Strafverfahren wegen Urheberrechtsverletzung in großem Umfang.

Dies «Rösselsprung» Rambler Group verursacht eine Menge Lärm in der Russischen IT-Umgebung, usmotrevshey im Verfahren rund um Nginx Risiken nicht nur für die Community Open Source, sondern für den gesamten Markt als ganzes. Viele Software-Unternehmen haben die Unterstützung des populären Webservers und auf die Holdinggesellschaft selbst ein Trommelfeuer der Kritik von Internet-Nutzern. In Folge ein paar Tage später in der «Rambler» umfaßten Rückwärtsgang und der Vorstand haben die Entscheidung über die Abberufung Aussagen über die Anregung der Strafsache gegen die Firma Nginx. Doch selbst diese Situation nicht verändert imperialen Ambitionen der Gesellschaft Rambler Group, die bald laut erklärte sich mit Klagen an Video-Streaming-Dienst Twitch der Forderung zu zahlen und 180 Milliarden (!) Rubel Entschädigung für die Weiterverbreitung von spielen der Englischen Premier League im Fußball, sondern trat auch mit dem Verbot der MTS und «Yandex» verwenden von Marken mit dem Wort «Plakat». Das Ausmaß der finanziellen Forderungen der «Rambler» blendend und deuten unfreiwillig auf den Gedanken, dass im kommenden Jahr der Appetit der Rechtsabteilung Internet-Holding wird nur wachsen.

Materialien zum Thema:

  • Auf dem Board of Directors Rambler Group wurde beschlossen, zu stoppen Strafverfahren gegen Nginx
  • Rambler Group verlangte Twitch sperren und zahlen 180 Milliarden Entschädigung für die Weitersendung Spiele ALE
  • Rambler Group zieht den Anspruch auf die Plattform Twitch
  • Rambler Group will verhindern, dass «Yandex» und MTS verwenden das Wort «Plakat»

Du erinnerst dich, wie alles begann…

Nun beenden die Auswertung des Jahres in der Web-Branche möchte die Erwähnung noch eines wichtigen historischen Datums — tridtsatiletiya World Wide Web.

Im Jahr 1989, die Arbeit in der europäischen Organisation für Kernforschung (CERN), Timothy Berners-Lee (Tim Berners-Lee) vorgeschlagen, das Projekt, nun bekannt als das World Wide Web (World Wide Web). Er impliziert die Veröffentlichung von Dokumenten, die untereinander verlinkt, um die Suche zu erleichtern und die Kohärenz der Informationen. Projekt Netz wurde entwickelt, um Wissenschaftlern des CERN und wurde ursprünglich im internen Unternehmensnetzwerk. Für die Umsetzung des Projekts der Erfinder und seine Mitarbeiter haben URIs, HTTP-Sprache und HTML-Layout. Auch im Rahmen des Projektes Berners-Lee schrieb die weltweit erste Web-Server, auch bekannt als httpd, und der weltweit erste Hypertext-Web-Browser, genannt WorldWideWeb.

Ab dem Tag der Erfindung des World Wide Web viele Jahre vergangen, und die moderne Internet trat weit nach vorne von seinem Vorläufer — elementar-Informations-Management-System. Zu Ehren des Jubiläums Ihres Projekts Berners-Lee auf den Seiten der Zeitschrift Wired teilte seine Gedanken über die Entwicklung des globalen Netzwerks. Machen Sie sich mit einer kurzen vyzhimkoy Highlights aus einem Interview mit Timothy unter diesem Link auf unserer Webseite 3DNews-Daily Digital Digest, seit mehr als 20 Jahren osveshcayushcem Events und aktuelle Trends auf dem IT Markt.

Materialien zum Thema:

  • World Wide Web — 30 Jahre. In welche Richtung es sich entwickelt?
  • Periphere Lochkarten Furore im Jahr 2020
  • 5G-Netz deckt 45 % der Bevölkerung des Planeten bis 2024
  • Bill Gates Sprach über 10 bahnbrechenden Technologien der nahen Zukunft

Source: 3dnews.ru

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.