Im vergangenen Jahr Einnahmen von NVIDIA auf ein Viertel von China abhängig

Auf der vierteljährlichen Konferenz NVIDIA Führung ziemlich bescheiden wertete mögliche Schäden durch Blitz-Coronavirus — in Höhe von nicht mehr als $100 Millionen Jährlichen Bericht des Unternehmens, dennoch, spricht von erheblichen Einnahmen abhängig von der Region — hier bekommt jeder vierte Dollar.

Bildquelle: NVIDIA

Der Geldwert der Anteil der Einnahmen von NVIDIA in China und Hong Kong beträgt $2,7 Milliarden. das Ist etwas weniger als im Vorjahr, aber deutlich mehr,

als es war, bekam zwei Jahre zuvor. In der Gesamtheit, im vergangenen Jahr hat das Unternehmen 25 % seiner Einnahmen erhielt gerade von juristischen Personen, registriert in dieser Region. Mit dieser Sicht von NVIDIA den chinesischen Markt hängt nicht weniger als zum Beispiel AMD.

Bildquelle: NVIDIA

Außerhalb der USA im vergangenen Jahr NVIDIA erhielt 92 % der Einnahmen gegen 87 % ein Jahr zuvor. Wenn man über die Verteilung von Arbeitskräften NVIDIA, das außerhalb der USA sind 46 % der Mitarbeiter der Gesellschaft. Sachanlagen in China hat das Unternehmen nicht so viele, deren Gesamtkosten nicht mehr als $28 Millionen Einnahmen Konzentration zweitgrößten Kunden zeigte sich erst im vergangenen Jahr — die Firma Dell hat 11 % des Gesamtumsatzes von NVIDIA bis dahin keiner der Kunden nicht ging durch desyatiprotsentnyy Barriere.

Bei AMD zum Beispiel «yakornymi» Kunden sind Sony und Microsoft, da bekommt Sie mehr als 10% der Nettoumsätze von jedem von Ihnen Komponenten für Spielkonsolen. Diese Abhängigkeit abgeklungen ist nur im Laufenden Jahr wegen der bevorstehenden Generationswechsel Gaming-Plattformen. Können wir schließen, dass NVIDIA bis zu einem solchen Grad von Nintendo nicht abhängig, obwohl saisonale Schwankungen der Nachfrage nach Spielkonsolen und beeinflusst negativ auf die Dynamik der Einnahmen im vierten Quartal.

Source: 3Dnews.ru

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.