Sony präsentiert PlayStation 5: schwächer zukünftigen Xbox, aber ist es so wichtig?

Wie erwartet, hat Sony heute offengelegten Informationen zu seiner kommenden Spielekonsole der neuen Generation der PlayStation 5. Der japanische Hersteller wurde nicht dehnen Ankündigung der neuen Produkte in mehrere Phasen und sofort öffnete alle technischen Daten und Details über Sie.

Die Grundlage PlayStation 5 liegen wird zertifizierte Plattform von AMD. CPU hier umfasst acht Kerne Zen 2 mit einer Taktfrequenz von 3,5 GHz, die sich dynamisch ändern, abhängig von der Belastung

und der Temperatur. D. H. in kalten Umgebungen wird die Leistung höher. Beachten Sie, dass bei der competitive Xbox Series X wird die gleiche CPU, aber mit ein wenig höheren Frequenz von bis zu 3,8 GHz.

Grafik-Prozessor der neuen PS5 gehören nur 36 Ausführungseinheiten mit der Architektur von AMD RDNA 2 geben 2304 Stream-Prozessoren. Die Taktfrequenz der GPU wird sehr hoch — bis zu 2230 MHz. Die Wahrheit, und CPU und GPU können nicht gleichzeitig mit der maximalen Frequenz, aber Sony verspricht, dass die Schwankungen gering sein werden. In der Folge die theoretische Leistung der GPU beträgt 10,28 Tflops, und er unterstützt Hardware-beschleunigte raytracing. Wieder zum Vergleich, bei der künftigen Xbox-GPU ähnlich, nur mit den Blöcken 52 und Frequenz 1825 MHz, das wird 12 Tflops.

Videospeicher bei den Konsolen der nächsten Generation wird gleicher — 16 GB GDDR6. Dieses Volumen teilen sich zwischen CPU und GPU. Das neue Produkt wird verwendet, den Speicher mit einer Frequenz von 1750 MHz angeschlossen und es wird durch 256-bit-interface, was eine Bandbreite von 448 GByte/S. Ist etwas niedriger im Vergleich mit der Speicherbandbreite der Xbox Series X (bis zu 560 GB/s), aber hier das Gedächtnis, es scheint, nicht geteilt.

Und noch eine der wichtigsten Neuerungen der Konsole von Sony, die das Unternehmen bereits vorhin erwähnt habe, ist das solid-State-Laufwerk. PS5 hat kastomnyy PCIe 4.0 NVMe SSD Volumen von 825 GByte, die in der Lage, die lineare Geschwindigkeit der Lieferung im 5,5 GByte/s bei der übertragung von «raw» Daten und bis zu 8-9 GB/s für komprimierte Daten. Sony stellt fest, dass die verwendete kastomnyy SSD-Controller mit zwölf Kanälen NAND. Wir werden erinnern, in der Xbox-Serie X wird auf SSD 1 TB mit einer Geschwindigkeit von 2,4/4,8 GByte/S.

Die neue Konsole von Sony wird die Unterstützung der Arbeit mit externen Festplatten, sondern auch ermöglichen die Verwendung von solid-State-Laufwerke von Drittanbietern. Dies ermöglicht es Benutzern, im Laufe der Zeit ein Upgrade Ihr System und Speicherkapazität zu erweitern, wenn nötig. Alle modernen Spiele nehmen durchaus eine Menge Platz. Wahr ist, müssen Sie das Laufwerk mit einer Geschwindigkeit von mindestens 5,5 GB/s, das können nur Modelle mit PCIe 4.0.

Sony weist auch auf die Abwärtskompatibilität der neuen Konsole mit alten spielen. PlayStation 5 erhält die Fähigkeit, laufen Spiele, die für PlayStation 4 und PlayStation 4 Pro. Es wird bemerkt, dass die alten Spiele sind sehr erfolgreich gestartet und mit externen Festplatten. Schließlich feierte Unterstützung der Konsole PS5 Surround-Sound auf der Grundlage von bestimmten proprietären algorithmen und die Ausstattung, die eine starke Immersion.

Weder die Kosten, noch das konkrete Datum des Beginns der Verkauf der Spielkonsole PlayStation 5 im Moment nicht genannt wurden.

Source: 3Dnews.ru

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.