The Suicide of Rachel Foster — Vergangenheit eingeholt wird. Zuschreibung

Genre Abenteuer
Herausgeber Daedalic Entertainment
Entwickler One-O-One Games
Mindestanforderungen Prozessor Intel Core i5-2500 3,3 GHz / AMD Ryzen 3 2200G 3,5 GHz, 8 GByte RAM,
Grafikkarte mit Unterstützung für DirectX 11 und 1 GB Speicher, z.B. NVIDIA GeForce GTX 660 / AMD Radeon RX 540, 10 GB Festplattenspeicher, Steam-Account
Empfohlene Anforderungen Prozessor Intel Core i5-6400 2,7 GHz / AMD FX-6300 3,5 GHz, 8 GByte RAM, Grafikkarte mit Unterstützung für DirectX 12 und 4 GB Speicher, z.B. NVIDIA GeForce GTX 1060 / AMD Radeon RX 580
Erscheinungsdatum 19. Februar 2020 (PC)
Altersgrenze von 17 Jahren
Plattform PC, Xbox One, PlayStation 4
Die offizielle Webseite

Gespielt auf dem PC

Die Popularität von «Planspielen zu Fuß» spielte ein grausamer Witz mit dem Genre — irgendwann Regale digitalen Geschäften drohend zatreshcali von anspruchsvollen Geschichten mit einem Minimum an Gameplay. Erlösung und «schreckliche Geheimnisse der Vergangenheit» müde Ihrer Monotonie. Manchmal am Horizont gibt es angenehme überraschungen wie Eastshade und What Remains of Edith Finch, die ähneln, was den Reiz interaktive Geschichten. Obwohl es ist eher die Ausnahme. The Suicide of Rachel Foster versucht Worm seinen Weg in diese wunderbare Firma, aber nicht alle Entwickler haben gut.

Die Bodenplatte fürchterlich quietscht

Wir sehen die Gesichter der Protagonisten, nur Ihre Hände manchmal flackern im Bild

Die Eltern Nicole trennten sich vor zehn Jahren, als Sie ein Kind war. Die Tragödie, die dann zerstörte zwei Familien. Aber jetzt, als es weder die Mutter noch den Vater, das Mädchen wird wieder in ein altes Hotel in Montana, das Ihr vererbt. Der Fall sollte schnell sein: reinkommen, sich umsehen, beschreiben den aktuellen Zustand des Gebäudes und übergeben Sie das Papier über den Verkauf der Anwalt. Alles verdirbt das Wetter — Schneesturm in der Tat hält Nicole im Hotel, wo es keine Seele, nur Erinnerungen aus scheinbar früheren Leben.

Zum Glück für das Mädchen, Sie bleibt nicht ganz allein. Irwin — Mitarbeiter des Bundesamtes in den Notfall — Situationen- zu helfen versucht Nicole über Funk. Wenn nicht Tat, dann wenigstens ein freundliches Wort. Gespräch mit einem Jungen Mann sehr ähnlich über Firewatch. Wie im Projekt Campo Santo, in den Dialogen können Sie wählen eine von mehreren Antworten. Dies hat keinen Einfluss auf die Geschichte, sondern bildet die Beziehungen zwischen den Charakteren. Sätze tragen oft sogar denselben Gedanken, und der ganze Unterschied darin, mit welchen Worten Sie es vorziehen, für die Essenz des Gesprächspartners.

Ob durch diese einfache Aufnahme, ob wegen der schönen schauspielerische Leistung, gepaart mit den lebendigen Dialogen, aber zu Zeit haben, um den Helden binden, und am Ende der Geschichte wirklich sorgen um Ihr Schicksal. The Suicide of Rachel Foster tatsächlich hält sich auf protagonistah. Denn wenn nicht beobachten Beziehung Irwin und Nicole, etwas mehr zu tun im Spiel fast nichts.

Kann es kaum erwarten eine positive Geschichte, wenn es beginnt mit einer ähnlichen Szene…

Das hier erinnert an «the Shining» Kubrick. Die Entwickler von One-O-One Games absolut nicht zu verstecken, eine der wichtigsten Quellen der Inspiration — schauen Sie nur auf das Muster des Teppichs unter den Füßen! Anhand von Fotos im Festsaal, und erwartest zu sehen ulybchivoe Gesicht von Jack Torrence. Auch erstaunlich, dass es dort nicht gestellt wird.

Durch die Entwickler versuchen die Umgebung reicher entdecken die Welt des Spiels und die Vergangenheit der Protagonistin. Zunächst scheint es, dass das Studium der Innenraum ist sehr wichtig. Altes Bad mit NIKI hokkeynymi Trophäen. Büro des Vaters voller Bücher über Mathematik und Literatur über die «alternativen» Blick auf die Wissenschaft. In einem der Korridore, izedennyh Schimmel und Alter, liegt zerknittert das Blatt mit der Verweigerung des Darlehens auf die Reparatur. Diese Stücke summieren sich zu einem kohärenten Gesamtbild mit nur einem Ziel — wiederholen genau das gleiche, dass das Spiel explizit geäußert. «Sag und zeig ‚ s mir», lautet das schriftstellerische Weisheit. Die Entwickler machen beides gleichzeitig.

Doch die Geschichte war wirklich interessant. Es ist kein Geheimnis, dass für die Tragödie ereignete sich vor zehn Jahren, ist der name des Spiels gerendert. Warum der Tod des Mädchens so spiegelt sich auf wenige Familien — ist auch ziemlich schnell klar. Wichtig ist der Kontext. Eine düstere Geschichte hat fast die urbane Legende in der frostigen Nord-Bezirk. Nur noch bedrückende Gefühl, als ob etwas nicht stimmt. Nicht alle Teile addieren. So kam es, dass Nicole es gibt eine Menge freie Zeit und die Chance die Wahrheit zu erfahren.

Schade, dass solche Details, ergänzen den Allgemeinen Umriss der Geschichte, sehr wenig

Das in der Vergangenheit — so die Idee. Nicht umsonst wird gesagt, dass alles schlechte mit der Zeit vergessen. Also, was man in der Vergangenheit, außer der glimmenden Schmerzen und alten Erfahrungen? Ich denke, die Antwort ist einfach — die Wahrheit. Die Unkenntnis ist immer schrecklicher als jeder Alptraum. Also Nicole hart geht durch die Dunkelheit der Korridore, und jede neue Entdeckung nur mehr verwirren oder sogar erschrecken. Die gute Nachricht, dass Irwin immer in Kontakt und beruhigen Ihren sanften Stimme. Das Spiel gekonnt baut die Atmosphäre des Geheimnisses am Rande der Mystik, jedoch nicht über diese Funktion. Wanderung durch die leeren Gänge eines verlassenen Hotels, unfreiwillig fangen Sie zucken bei jedem Rascheln und Knarren.

Schade, dass außer zu Fuß und beobachten Sie die Geschichte, The Suicide of Rachel Foster nichts mehr zu bieten hat. Sogar die elementaren Rätsel — auch diejenigen nicht geliefert. Mehr noch, die Autoren irgendwie waren sehr nahe daran, zu brechen… zu Fuß! Dieses Talent ist ähnlich dem, wie man Rührei oder falsch Nudeln Kochen.

Nicole traumhaft langsam geht. Mensch in das Leben tritt schneller als die Heldin läuft. Es ist unmöglich umhin zu denken, dass die Entwickler verzweifelt versucht haben, erhöhen Sie die Zeitmessung auf mindestens zweieinhalb Stunden. Und vielleicht, so gemächlichen Tempo sogar jemanden erschrecken in der ersten halben Stunde, wenn die Handlung noch nicht geschafft, Zugkraft zu gewinnen, — denn auf dem Weg und bewundern Sie nichts besonderes. Die Räumlichkeiten des Hotels sind bescheiden, Korridore und seltene offene Zimmer sind einander ähnlich, aber durch die eisig Fenster proglyadyvayutsya gänzlich verwischt Silhouetten.

Die Karte wird nicht verloren gehen in den monotonen Gängen

* * *

The Suicide of Rachel Foster gelang es, eine gute Geschichte zu erzählen, die es Wert ist, erfahren Sie bis zum Ende. Ein seltener Fall, wenn in wenigen Stunden so prikipaesh den Charakteren und aufrichtig besorgt für das, was sich für Sie Suche. Aber wieder einmal Frage ich mich: warum schaffen Sie das Spiel, wenn nicht benutzt der wichtigste Vorteil dieses Formates gegenüber anderen Medien — die Möglichkeit zur Interaktion mit der Welt?

Vorteile:

  • eine spannende Geschichte von Intrigen standhalten buchstäblich bis zur letzten Minute;
  • überzeugende und lebendige Spiel der Schauspieler Vertonung;
  • die Atmosphäre von Geheimnis.

Nachteile:

  • keine Hinweise auf das Gameplay und Variabilität;
  • die Heldin bewegt sich im Schneckentempo.

Grafik

Das ganze Spiel verbringen wir an den Wänden des Hotels. Es sieht ordentlich aus, aber die Umgebung nicht genug Details.

Sound

Ein paar melancholischen Melodien ergänzen die Atmosphäre, aber nicht gespeichert. Und hier wirkt das Spiel war sehr überzeugend und lebendig.

Ein einziges Spiel

Zu gemächlichen Simulator Fuß, in dem Sie die Rolle Beobachter: beobachten können, aber nichts tun müssen.

Multiplayer

Nicht vorgesehen ist.

Gesamteindruck

Eine faszinierende und traurige Geschichte darüber, wie die Last der Vergangenheit, sogar vergessen, stört in der Gegenwart Leben.

Bewertung: 7,0/10

Mehr über das Bewertungssystem

The Suicide of Rachel Foster


Suicide_of_Rachel_Foster_screenshot_01.jpg
Alle Bilder (20)


Suicide_of_Rachel_Foster_screenshot_02.jpg


Suicide_of_Rachel_Foster_screenshot_03.jpg


Suicide_of_Rachel_Foster_screenshot_04.jpg


Suicide_of_Rachel_Foster_screenshot_05.jpg


Suicide_of_Rachel_Foster_screenshot_06.jpg


Suicide_of_Rachel_Foster_screenshot_07.jpg


Suicide_of_Rachel_Foster_screenshot_08.jpg


Suicide_of_Rachel_Foster_screenshot_09.jpg


Suicide_of_Rachel_Foster_screenshot_10.jpg


Suicide_of_Rachel_Foster_screenshot_11.jpg


Suicide_of_Rachel_Foster_screenshot_12.jpg


Suicide_of_Rachel_Foster_screenshot_13.jpg


Suicide_of_Rachel_Foster_screenshot_14.jpg


Suicide_of_Rachel_Foster_screenshot_15.jpg


Suicide_of_Rachel_Foster_screenshot_16.jpg


Suicide_of_Rachel_Foster_screenshot_17.jpg


Suicide_of_Rachel_Foster_screenshot_18.jpg


Suicide_of_Rachel_Foster_screenshot_19.jpg


Suicide_of_Rachel_Foster_screenshot_20.jpg

Sehen Sie alle
Bild (20)

Video:

Source: 3dnews.ru

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.