Top 10 Smartphones billiger 30 tausend Rubel (2019)

Dies ist die Letzte der drei jährlichen Sammlungen zu den besten Smartphones im angegebenen Preis Rahmen: nach Top-10-Smartphones Kosten bis zu 10 tausend Rubel und Top-10-Smartphones Kosten bis zu 20 tausend veröffentlichen und subjektive Führer für Handys mit einem Preis von bis zu 30 tausend. Die oben bereits nicht betreten werden — dort das Reich Flaggschiffe und Konsorten, über die wir Ihnen im Laufe des Jahres ziemlich viel reden. Bis Ende 2019 mit dieser Auswahl haben wir nicht

geschafft, aber weniger relevant für die Zeit der vergangene Urlaub ist es nicht geworden — neue Fertigstellungen in diesem Top nicht passiert. Und nicht geplant, zumindest bis zu «Mobil Kongress», der findet Ende Februar in Barcelona.

Xiaomi Mi 9T

  • Betriebssystem: Android 9 Pie, Mantel MIUI.
  • Anzeige: 6,39 Zoll, AMOLED, 2340 × 1080 Pixel.
  • Plattform: Qualcomm Snapdragon 730: Dual-Core-Kryo 470 Gold, Frequenz 2,2 GHz + sechs Kerne Kryo 470 Silver, Frequenz 1,8 GHz.
  • RAM: 6 GByte.
  • Flash-Speicher: 64/128 GByte.
  • Kamera: 48 + 8 + 13 MP.
  • Zwei SIM-Karten.
  • Kapazität Akku: 4000 MA·H.
  • Der Durchschnittliche Preis für: 20 330 Rubel für die Version 6/64 GB, 19 990 Euro für die Version 6/128 GB.

Warum lohnt sich der Kauf: schöne Balance zwischen allen Eigenschaften, kein Ausschnitt.

Was kann verhindern: nicht sehr mächtig (im Vergleich mit Mi 9) Plattform, kein Steckplatz für Speicherkarten, Werbung in der Shell (MIUI).

Dies ist vielleicht mein Lieblings-Smartphone des Jahres zusammen mit OnePlus 7 Pro – und dies ist der erste Fall mit den Gadgets von Xiaomi. Normalerweise gibt es doch einen Respekt, aber keine Spur von Liebe — die Kombination von Merkmalen und Preisen eine beeindruckende, aber null Charme. Xiaomi Mi 9T schafft es möglicherweise nicht das stärkste Smartphone in seiner Preisklasse (interner Konkurrent in der Person Mi 9 stärker), besitzen einen ziemlich hellen Nachteil in Form einer fehlenden Slot die Erweiterungen des gedchtnisses und MIUI schon lange nicht mehr der beste Hülle für Android – eher das Gegenteil.

Dabei hat er wirklich ein schönes AMOLED-Display ohne Rahmen, ausgezeichnete Autonomie, Qualität der Kamera (sogar besser als die direkten Wettbewerber Preis in der Person Honor 20), integrierte Bildschirm der Fingerabdruck-Scanner. Es gibt auch Mini-Jack, und NFC. Und das wichtigste — ausziehbare frontalka statt verdammt langweiligen Ausschnitt. Stimmt, es ist wie eine Tugend, und so offensichtliche Schwachstelle, eine mögliche Quelle zu vermeiden. Durch die Summe der Faktoren Xiaomi Mi 9T sieht nicht die unbestrittene Spitze des Rankings — wie in dieser Zusammenstellung einfach nicht.

Alternative: Xiaomi Mi 9. Selbst direkte Alternative sieht sehr appetitlich — formale Flaggschiff Xiaomi hat natürlich den leistungsfähigeren Hardware-Plattform, ein bisschen mehr steilen Kameras und ernster Optionen in Bezug auf Speicher (sowohl kontinuierlich als auch RAM). Einige aber: im Angebot findet man heute nur zweifelhaften Bedingungen in Abwesenheit des speicherkartenfachs Version 6/64 GB, in Mi 9 Nein-Mini-Jack, aber einen Ausschnitt. Nun steht er auf 6-8 tausend mehr.

Honor 20 Pro

  • Betriebssystem: Android 9 Pie mit Hülle Magic UI (EMUI).
  • Display: 6,26 Zoll, IPS, 2340 × 1080 Pixel.
  • Plattform: HiSilicon Kirin 980: acht Kerne (2 × ARM Cortex A76, Frequenz 2,6 GHz + 2 × ARM Cortex A76, Frequenz 1,92 GHz + 4 x ARM Cortex A55, Frequenz 1,8 GHz).
  • RAM: 8 GByte.
  • Flash-Speicher: 256 GByte.
  • Kamera: 48 + 8 + 16 + 2 MP.
  • Zwei SIM-Karten.
  • Batteriekapazität: 4000 Mah.
  • Der Durchschnittliche Preis: ab 28 990 Euro.

Warum es sich lohnt zu kaufen: die beste Bildqualität unter den Smartphone-Zusammenstellungen, tolle Leistung, viel Speicher, Design.

Was kann zu stoppen: LCD-Display, kein Mini-Jack, trottling.

An dieser Stelle sollten 20 Honor/Huawei nova 5T (sind im Grunde genommen das gleiche Smartphone), aber Honor 20 Pro nach Neujahr plötzlich «durchgefallen» in einem Preis unter 30 tausend Rubel — und wurde dadurch sehr wichtig. Wenn der normale «Twenty» auf der Kamera plötzlich verliert Xiaomi Mi 9T, dann ist die Pro-Version hält das Niveau — Sie hat keine Konkurrenz durch eine Kombination von schweren Brennweiten Bereich, dem optischen STABILISATOR und der Corporate-Nacht-Modus.

Fügen Sie dazu ein schönes Design (lassen Sie jemand und er mag nicht ausreichend ernst), würdige die Leistung und die relative Kompaktheit (es ist selten, nicht ganz aufschaufeln Gadget in der Liste) — und bekommen eine schöne Option für diejenigen, die genau 30 tausend Rubel und wem nicht wichtig AMOLED-Display. Das Gerät zeigt eine Neigung zur trottlingu, aber die Leistung der Plattform Kirin 980 immer noch genug, um es nicht vor allem die Auswirkungen auf Ihr geymerskom Potenzial.

Alternative: Huawei P30. Eine weitere Option Preis fast auf den Tag genau 30 tausend Rubel — eine vereinfachte Version eines der besten Flaggschiffe des vergangenen Jahres, P30 Pro, – mit dreifach-und nicht kvadrokameroy, aber auch ziemlich beeindruckend, mit der gleichen Plattform Kirin 980, mit OLED-Display und vlagozashcitoy. Aber dabei nimmt er ein wenig schlimmer als Honor 20 Pro (nicht genug makrokamery und STABILISATOR), und es schmerzt Ausschnitt anstelle der Löcher in der Ecke — obwohl es natürlich eine Frage des Geschmacks.

OnePlus 7

  • Betriebssystem: Android 9 Pie mit Hülle Oxygen OS.
  • Anzeige: 6,41 Zoll, AMOLED, 2340 × 1080.
  • Plattform: Qualcomm Snapdragon 855: Single-Core Kryo 485 Gold, Frequenz 2,85 GHz + drei Kerne Kryo 485 Gold, Frequenz 2,42 GHz + Quad-Core Kryo 485 Silver, Frequenz 1,8 GHz.
  • RAM: 6/8 GB.
  • Flash-Speicher: 128/256 GB.
  • Kamera: 48+5 MP.
  • Zwei SIM-Karten.
  • Batterie-Kapazität: 3700 Mah.
  • Der Durchschnittliche Preis: 27 900 Euro.

Warum lohnt sich der Kauf: die mächtigste Hardware-Plattform, Speicher UFS 3.0, AMOLED-Display, im wesentlichen reines Android.

Was kann stoppen: Ausschnitt, nicht die beste Kamera unter den vorgestellten Modelle, gibt es keine offiziellen Verkäufe in Russland, kein Steckplatz für Speicherkarten.

Serienmörder haben Flaggschiffe der Pause war irgendwo in der Gegend der fünften und der sechsten Version, aber in diesem Jahr schreckliche Dinge weitergegangen sind, wobei OnePlus erstmals in seiner Geschichte veröffentlicht zwei Versionen des Gerätes — einfacher und «in vollen Zügen». OnePlus 7 Pro war bei uns auf der Prüfung — und es ist wirklich eines der besten Smartphones des Jahres 2019, aber er kostet ungefähr 40 tausend, also in die Auswahl kam die übliche «sieben». Auch mehr als eine anständige Option.

Bildschirm hier weniger (6,41 Zoll und nicht 6,7 Zoll), aber auch auf Basis der AMOLED-Matrix, die Hardware-Plattform — derselbe Snapdragon-855, genug Speicher, Android fast sauber. Es ist eines der schnellsten Smartphones auf dem Markt im Allgemeinen, aber nicht nur in seiner Preisklasse. Gespendet haben im Vergleich zu 7 Pro Kamera — hier sehr gewöhnliche Dual-Modul mit 48-Megapixel-Modul Sony IMX586 und zusätzlichem 5-Megapixel-für bokeh. Aber wenn Zoom für Sie nicht kritisch, noch nicht kritisch und das Vorhandensein von offiziellen Service — OnePlus 7 Pflicht zur Rücksicht bei der Auswahl.

Alternative: OnePlus 6T. Pozaproshlogodniy «Chief OnePlus» schon ein wenig an Boden verliert — Vorteile gegenüber dem «Seven» hat er nahezu kein: und die Plattform veraltet ist, Speicher und nicht UFS 3.0, aber die Dual-Kamera mehr als angemessen — und in dieser Hinsicht 6T, vielleicht sogar übertrifft Nachfolger.

vivo V17

  • Betriebssystem: Android 9 Pie c Hülle FunTouch OS.
  • Anzeige: 6,38 Zoll, AMOLED, 2340 × 1080.
  • Plattform: Qualcomm Snapdragon 665: acht Kernen (2 x Kryo 260 Gold -, Frequenz 2,2 GHz und 6 × Kryo 260 Silver, Frequenz 1,8 GHz).
  • RAM: 8 GByte.
  • Flash-Speicher: 128 GByte.
  • Kamera: 48+ 8 + 2 + 2 MP.
  • Zwei SIM-Karten.
  • Akku-Kapazität: 4500 MA⋅H.
  • Der Durchschnittliche Preis: 22 990 Euro (kann man finden und für 19 000 Euro).

Warum lohnt sich der Kauf: der Preis, die Autonomie, das Original-Design der Rückseite, einen Steckplatz für Speicherkarten.

Was kann zu stoppen: schwächer in der Leistung als die meisten Konkurrenten, FunTouch OS.

In vivo V17 heißt, in der Tat, alles, was heute von einem Smartphone erwarten den Mittelstand: große und qualitativ hochwertige AMOLED-Display, kvadrokamera gutes Niveau, das sich plötzlich in vivo auch über NFC nicht vergessen. Der nette Boni, die V17 auf dem Allgemeinen hintergrund: die ungewöhnliche Form dieser Block von der Kamera in Form eines Rhombus und eine schöne Autonomie — hier ist es wirklich leistungsfähige Akku.

Auch wenn nicht die leistungsfähige Hardware-Plattform (in der Tat, Ihre Möglichkeiten genug für die überwiegende Mehrheit der Aufgaben — es ist einfach kein Gaming-Smartphone) und noch genug zweifelhafte Schale FunTouch OS ist wohl die erste wirklich erfolgreiche Leistungsverhältnis Smartphone dieser Klasse in der Ausführung vivo. Richtigen Weg gehen, genossen!

Alternative: vivo V15 Pro. Vorgänger Modell V17, welches im Frühjahr, — und etwas noch mehr Progressive. Zum Beispiel, es kostet ein wenig mehr als leistungsfähige Hardware-Plattform, statt langweiligen Ausschnitt-«Tropfen» mit ausziehbarem Modul Frontkamera. Aber es gibt auch unerwartete arhaizm in Form eines microUSB-Port. In der Regel bei der Senkung des Preises auf die aktuellen 25 tausend Rubel es scheint eine sehr gute Wahl — es ist schade, dass das Angebot in den Geschäften sehr begrenzt. Und schauen ganz verschwinden.

OPPO 2Z Reno

  • Betriebssystem: Android 9 Pie mit Hülle ColorOS.
  • Display: 6,5 Zoll, AMOLED, 2340 × 1080.
  • Plattform: MediaTek Helio P90 (Dual-Core ARM Cortex-A75 Frequenz 2,2 GHz, sechs Kerne ARM Cortex-A55 2,0 GHz).
  • RAM: 8 GByte.
  • Flash-Speicher: 128 GByte.
  • Kamera: 48+8+2+2 MP.
  • Dual-SIM-Karte, der zweite Slot kombiniert mit Steckplatz für Speicherkarten.
  • Batterie-Kapazität: 4000 MA⋅H.
  • Der Durchschnittliche Preis: 29 990 Rubel.

Warum lohnt sich der Kauf: ausziehbare frontalka, Original-Design, ein Mini-Jack, viel Speicher + Slot für Karten microSD.

Was kann stoppen: die Plattform von Mediatek (aber nicht schlecht), gewöhnliche Kamera, Hülle ColorOS.

Zusammen mit seinen Kollegen auf dem «Paket» des Konzerns BBK in diesem Jahr sehr cool angezogen und OPPO – Reno-Familie leicht überschätzt und kann nicht konkurrieren mit den gleichen Huawei/Honor und Xiaomi nach der Kombination von Eigenschaften und Preisen, aber immer noch gibt es gravierende Fortschritte.

Reno 2Z fast keine erkennbare Schwachstellen: Helio P90 — nicht der ultimative Traum, aber genug produktive Plattform, die Kamera bei weitem nicht der klassenbeste, sondern auch die Person im Schmutz nicht zu schlagen, die Schale von der Wand, wie bei vivo, aber ich würde nicht sagen, dass es unmöglich, sich darauf einzustellen. Trümpfe Reno 2Z – Design, um ehrlich zu sein rahmenlose AMOLED-Display und viel Speicher mit der Möglichkeit, dieses Volumen zu erweitern.

Alternative: OPPO Z Reno. Frühling Variation des gleichen Themas — bereits mit Ausschnitt anstelle der Schublade des Moduls, weniger Speicher, vor allem RAM-Display ist etwas kleiner. Aber mit der gleichen Hardware-Plattform, wenn der Preis von fast 10 tausend unten.

Google 3a Pixel

  • Betriebssystem: Android 9 Pie.
  • Display: 5,6 Zoll, OLED, 2220 × 1080 Pixel.
  • Plattform: Qualcomm Snapdragon 670: zwei Kerne Kryo 360 Gold, Frequenz 2,0 GHz + sechs Kerne Kryo 360 Silver, Frequenz 1,7 GGC.
  • RAM: 4 GByte.
  • Flash-Speicher: 64 GByte.
  • Kamera: 12,2 Megapixel.
  • Eine SIM-Karte.
  • Kapazität der Batterie: 3000 MA⋅H.
  • Durchschnittspreis: 27 990 Euro.

Warum es sich lohnt zu kaufen: Pure Android mit den operativen Updates, kompakt, perfekt abgestimmte Bildschirm, cool, gelassen und einfach die Kamera.

Das kann nicht mehr: nicht die leistungsfähige Hardware-Plattform, wenig Speicher, ohne die Möglichkeit Sie zu erweitern, eine SIM-Karte, mittelmäßige Autonomie, es gibt keine offiziellen Verkaufsstart in Russland.

Google Pixel bringt immer gemischte Gefühle. Einerseits Nachteile auf einen Blick: ein einsamer Slot für SIM-Karten, keine Möglichkeit der Speichererweiterung, dem standardmäßig ein wenig, immer die schwache Autonomie, und nun als Sahnehäubchen — in Russland offiziell nicht verkauft.

Andererseits ist es immer sehr angenehme Smartphones mit tolle Benutzererfahrung. Pixel 3a – der kompakteste und «angemessene», zumindest für mich, ein Smartphone in dieser Klasse. Die scheinbar nicht genug Leistung, aber mit den grundlegenden Funktionen feiert er schlauer als andere Geräte mit den Flaggschiff-Plattformen. Nun, die einsame Kamera aufgrund der proprietären verarscht Behandlung kann zahlreiche kvadrokamery, wenn Sie nicht zu brauchen Zoom oder Weitwinkel. Google Pixel 3a definitiv spezifisch, aber voller Charme.

Alternative: Google Pixel 2 XL. Option für diejenigen, die fünfeinhalb Zoll ist nicht genug, und die Leistung, die der Snapdragon-835 immer noch höher als bei Snapdragon 670. Aber trotz der Tatsache, dass es «wichtig» Pixel, für die Gesamtheit der Qualitäten, die er bereits schlechter als jüngere, sondern dem aktuellen. Und sogar ein bisschen teurer.

Samsung Galaxy A80

  • Betriebssystem: Android 9 Pie mit firmennoj oboločkoj.
  • Display: 6,7 Zoll, Super AMOLED, 1080 × 2400.
  • Plattform: Qualcomm Snapdragon 730: Dual-Core-Kryo 470 Gold, Frequenz 2,2 GHz + sechs Kerne Kryo 470 Silver, Frequenz 1,8 GHz.
  • RAM: 8 GByte.
  • Flash-Speicher: 128 GByte.
  • Kamera: 48+8 MP + TOF-Kamera.
  • Zwei SIM-Karten.
  • Batterie-Kapazität: 3700 MA⋅H.
  • Der Durchschnittliche Preis: ab 29 990 Euro mit dem aktuellen Rabatt (in den offiziellen Samsung – 45 990 Euro).

Warum lohnt sich der Kauf: mit der aktuellen Rabatt — wahrscheinlich das beste Smartphone in der vorgestellten Sammlung.

Was kann zu stoppen: der Rabatt kann entweichen + ist eine wirklich große und sperrige Smartphone, es ist nicht jedermanns Geschmack.

Ist der Fall, wenn der Preis bestimmt das Bewusstsein. Für 46 tausend Rubel, die für das Galaxy A80 baten am Start und werden gebeten, die bisher im offiziellen Store von Samsung, das Smartphone sieht nicht besonders konkurrenzfähig. Aber für 30 tausend — eine ganz andere Sache!

Nicht das Flaggschiff-Leistung, nicht die höchste Qualität der Aufnahme und das fehlen von Speicherkarten-Steckplatz und Feuchtigkeitsschutz sehr stören A80 konkurrieren mit der High Society, aber in der mittleren Preisklasse ist es eines der interessantesten nach dem Satz von Eigenschaften (na ja, außer, dass die Qualität der Aufnahme leider nicht ausgeschieden und hier) und genau das außergewöhnlichste Gadget. Eine andere Sache ist, wie viel dieser Rabatt wird. Ich hoffe, Sie schon ewig. Gerade der aktuelle Betrag, der fragt in einem der Geschäfte (29 990 Euro), scheint es zunächst angemessen für dieses Modell.

Alternative: Samsung Galaxy A70. Derselbe riesige AMOLED-Bildschirm mit 6,7 Zoll, sogar geräumiger Batterie, aber die schwächere Hardware-Plattform, Kamera einfacher — und schon gar nicht solche Möglichkeiten beim fotografieren selbst. Aber nicht für 30, sondern für 25 tausend Rubel — und sogar finden Sie Optionen für den 20.

Sony Xperia XZ2

  • Betriebssystem: Android 8.0 Oreo mit Hülle Sony Xperia.
  • Display: 5,7 Zoll, IPS, 2160 × 1080.
  • Plattform: Qualcomm Snapdragon 845: vier Kerne Kryo 385 Gold, Frequenz 2,7 GHz + Quad-Core Kryo 385 Silver, Frequenz 1,7 GGC.
  • RAM: 4 GByte.
  • Flash-Speicher: 64 GByte.
  • Kamera: 19 MP.
  • Dual-SIM-Karte, der zweite Slot kombiniert mit Steckplatz für Speicherkarten.
  • Akku-Kapazität: 3180 Mah.
  • Der Durchschnittliche Preis: 29 990 Rubel.

Warum lohnt sich der Kauf: starke Hardware-Füllung, Original-Design, ideal für yaponofilov.

Was kann zu stoppen: die Kamera ist nach heutigen Maßstäben ziemlich schwach, das Gehäuse ist rutschig, Ergonomie nicht sehr, schwache Autonomie, ein kleines Laufwerk.

Ein obligatorisches Mitglied des Stammes Flaggschiffe der vergangenen Jahre, die noch in Ordnung, aber stark im Preis verloren. Hier wurde eine ziemlich brutale Konkurrenz mit dem Samsung Galaxy S9, aber ich habe vielleicht weniger logische, aber mehr als eine interessante Option. Xperia XZ2 – gelegentlich heute Beispiel Smartphone der alten Schule, odnokamernogo, ohne Ausschnitt, mit einem kleinen Bildschirm. Aber ach, ganz großen — Rahmen um das LCD-Display Diagonale 5,7 Zoll beeindruckend.

Aber es ist immer noch Sony-style-Gerät, ein rassiges und wirklich eine Klasse — und ich würde nicht sagen, dass es hässlich alt geworden. Trotz der Abwesenheit von vielen Zeichen der Zeit, ist es immer noch up-to-date über seine Kapazität Gadget, und 64 GByte Flash-Speicher müssen nicht verwirren — es gibt Unterstützung für die Erweiterungskarte.

Alternative: Samsung Galaxy S9. Ähnlich in der Natur und nach der macht Flaggschiff von Samsung 2018, übertrifft das Xperia in Bezug auf den Bildschirm (OLED statt LCD) und auf der Kamera, aber schlechter als in Originalität und Stil. Mehr als angemessen, aber frei von Zimmern ein nostalgisches, glamouröses Flair die Wahl.

Black Shark 2

  • Betriebssystem: Android 9 Pie mit firmennoj oboločkoj.
  • Anzeige: 6,39 Zoll, AMOLED, 2340 × 1080.
  • Plattform: Qualcomm Snapdragon 855: Single-Core Kryo 485 Gold, Frequenz 2,85 GHz + drei Kerne Kryo 485 Gold, Frequenz 2,42 GHz + Quad-Core Kryo 485 Silver, Frequenz 1,8 GHz.
  • RAM: 6/8/12 GByte.
  • Flash-Speicher: 128/256 GB.
  • Kamera: 48+12 MP.
  • Zwei SIM-Karten.
  • Batteriekapazität: 4000 Mah.
  • Der Durchschnittliche Preis: ab 29 990 Rubel.

Warum lohnt sich der Kauf: das beste Smartphone für Spieler für Ihr Geld.

Was kann zu stoppen: fragwürdige Design, ordentliche Kamera, die offiziellen Preise — bis zu 30 tausend.

Ja, es ist noch ein Xiaomi in dieser Liste — aber nicht hier lassen «schwarze Hai» wäre unangemessen. Immer noch zu viel nazhoristo Aussehen, seine Eigenschaften — heute ist es das-das Smartphone speziell für Gamer, die neben der Flaggschiff-Hardware-Plattform, vorgesehen sind auch weitere spezielle Trigger, und auf dem Bildschirm kein Ausschnitt, um das Bild besser wahrgenommen werden.

Als solche Kontraindikation bei Black Shark 2 Nein, aber natürlich von allem und jedem Gadget mit diesem spezifischen Design nicht beraten. Plus er hat keine herausragende Kamera — aber weit und nicht der Misserfolg. Allerdings passen in unser Preis-Schwelle nur «Grau» Black Shark 2, da die offiziellen Preise beginnen bei 37 tausend.

Alternative: Black Shark. Als solche anderen geymerskogo Smartphone in diesem Preissegment nicht — ROG-Phone, auch der erste, kostet schon mehr, und wie Nubia Red Magic (ist es in Russland offiziell nicht liefern). Bleibt nur der erste Black Shark, der zweiten billiger, sondern auch schlechter auf alle Merkmale.

BlackBerry KEY 2 LE

  • Betriebssystem: Android 8.1 Oreo mit firmennoj oboločkoj.
  • Display: 4,5 Zoll, IPS, 1620 × 1080.
  • Plattform: Qualcomm Snapdragon 636: acht Kerne Kryo 260 Taktfrequenz bis zu 1,8 GHz.
  • RAM: 4 GByte.
  • Flash-Speicher: 32/64 GB.
  • Kamera: 13+5 MP.
  • Dual-SIM-Karte, der zweite Slot kombiniert mit Steckplatz für Speicherkarten.
  • Physische QWERTZ-Tastatur.
  • Batteriekapazität: 3000 Mah.
  • Der Durchschnittliche Preis: 29 000 Euro.

Warum lohnt sich der Kauf: ein Smartphone mit der physischen QWERTZ-Tastatur!

Was kann zu stoppen: schwach Füllung, untergeordnet Kamera.

Seine Serie von Android-Smartphones der neuen Generation mit der physischen BlackBerry-Tastatur nicht aktualisiert 2018 — und KEY2 LE, schon damals leicht otstavavshiy von Ihren Wettbewerbern mit traditionellen Bildschirmen, gelang es deutlich, alt zu werden. Und billiger sein.

Wir schrieben Ende 2018 über seinen großen Freund, KEY2, — und vieles über das Gesagte ihm gilt für jüngere Version. Es ist ein wirklich handliches Smartphone mit perfekt organisierten Tastatur, für die muss man bezahlen dürftige Füllung, kleinen Bildschirm und der mittelmäßigen Kamera. Allerdings ist die Karte nicht so ein schreckliches, Smartphone praktikabel bleibt. Gerne eine physische Tastatur? Oder einfach nur gerne auffallen? Gut, willkommen im Wunder der bisherige BlackBerry Welt.

Alternative: BlackBerry KEYone. Mehr Smartphones mit physischen Tastaturen nicht gibt niemand, so dass die Auswahl sehr begrenzt. Kann man sich denn was zum Modell 2017 KEYone – Sie noch schwächere und über die Füllung, und auf der Kamera, aber es ist aus hochwertigen Materialien und ohne Angst zu rau Kunststoff.

Source: 3dnews.ru

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.