«U-Boot zu retten, wird scheitern» — Interview mit den Autoren des skandalösen Spiel TOLL

«Spasti podlodku ne udastsya» — intervyu s avtorami skandalnoy igry KURSK

20. Mai 2015 eine polnische Firma Pinto angekündigt TOLL — poludokumentalnuyu Spiel, erklären über den tragischen Tod des Russischen U-Boot K-141. Die heimische Presse beeilte sich taufen Entwicklung «Skandalöses», und viele Benutzer fanden es «beleidigend». Ob es richtig ist? Zu Ehren der jüngsten Rückkehr der Projekt-langwierig auf der Radar-Redaktion 4PDA in Kontakt mit den Entwicklern und erhalten Sie Antworten auf die heiklen Fragen.

«Spasti podlodku ne udastsya» — intervyu s avtorami skandalnoy igry KURSK

Wie entstand die Idee, die Werke nach Motiven der Tragödie der «Kursk»?

Zuerst Planten wir, ein Spiel über eine erfundene Katastrophe auf der Raumstation. Diese Idee war lange in meinem Kopf, — und dann sehr unpassend kam der Film «Gravity». Hören Anklage des Diebstahls von Ideen bei Hollywood uns nicht wollte.

Deshalb haben wir angefangen, darüber nachzudenken Option mit realistischen Umgebung. Keine unsichtbaren Wände — ein Raum, nur eine begrenzte Logik der Handlung. Irgendwann hatte ich einen Gedanken übertragen Sie die Ereignisse auf U-Boot — und so das Konzept zu speichern, und klaustrofobnaya Thema ist nicht besonders verändern. Könnten zu stoppen und auf diesem, aber wollte etwas mehr. Deshalb entschieden Sie Graben in den Archiven, Lesen Sie über die wirklichen Notzustand auf submarinah.

Die Geschichte der «Kursk» war der perfekte Kandidat für die Erstellung der ernsten Videospielen: es tut weh, viele Fragen hängen in der Luft. Dazu sicher noch etwas ähnliches passieren kann und auf anderen Schiffen, so dass die Welt daran erinnern, über die Tragödie wäre sehr hilfreich. Und, leider, der jüngste Unfall mit dem U-Boot «San Juan» bestätigt unsere Befürchtungen — parallelen genug.

«Intelligenz aus verschiedenen Ländern träumten, bekommen die geheimen Russischen Technologien»

Wie glaubwürdig wird Ihre Geschichte? Nach der Ankündigung, an Bord des U-Bootes wäre ein Spion (und seine Rolle übernimmt der Spieler). Woher entstand die Idee, das tun des Helden als Außenseiterin?

Wir wollten nicht loslassen langweiligen Bildungs-Unsinn oder ein kaputtes Produkt. Wir sehnen uns nach TOLL machen dieses Spiel. Solche, die ansprechen und denen, die in der Regel nicht berühren wahre Geschichten.

«Spasti podlodku ne udastsya» — intervyu s avtorami skandalnoy igry KURSK

Aber es Bedarf einem Konflikt, Drama, organisch um einspinnen in die Erzählung anständige mechanik. Darum ist die Hauptfigur — fehlgeleitete Bräutigam. Was eigentlich gar nicht so weit Weg von der Realität: während der Lehr-Kampfeinsatz an Bord war nicht nur die Mannschaft, sondern auch externe Experten. Und es ist zu Bedenken, dass in den 90er Intelligenz aus verschiedenen Ländern geträumt haben, bekommen die geheimen Russischen Technologien wie High-Speed-Unterwasser-Torpedos «Squall». Lesen Sie mehr über Edmond Pope, wenn Sie es nicht glauben.

In jenen Zeiten ohne Spionage Sache nicht ausgekommen, — und «Kursk» vermutlich wurde mit neuen «Shkvalami». Die Anwesenheit von zwei amerikanischen U-Boote in der Nähe vom Ort der Katastrophe auch schlimm. Lassen Sie unser Team und glaubt nicht, dass K-141 war wirklich irgendein Agent, es ist schwer zu leugnen: auf dem U-Boot und Ihrer Technologie Ihre Augen hatten viele Ausländer. So oder so, eine solche Konvention erlaubt uns schreiben nicht nur spannend und deutliche, aber insgesamt eine plausible Geschichte.

Vor drei Jahren, nach der Ankündigung, über das Spiel sprechen in verschiedenen Medien auf der ganzen Welt. Ob die negative Reaktion? Wie haben Sie Sie wahrgenommen? Reflektiert, ob Sie in irgendeiner Weise an dem Projekt?

Ehrlich gesagt, wir erwarteten Kritik und negative, aber nur innerhalb der Gaming-Community. Das ist die menschliche Natur: hüten etwas neues, ungewöhnliches, unbekanntes. Auch wenn keine Gefahr in Wirklichkeit nicht. Aber die traditionelle Presse überrascht: TOLL, im Gegensatz zu vielen Konkurrenten, kam auf den Titelseiten der Zeitungen, in Fernsehsendungen, war eine Sensation. Leider sind einige russische Ausgabe entschieden, betrachten unser Werk nur im politischen Kontext. Und jemand immer noch glaubt, dass Videospiele — es ist einfach Unterhaltung, wie auf dem Hof tiefen 80ern.

«Spasti podlodku ne udastsya» — intervyu s avtorami skandalnoy igry KURSK

Die Industrie ist nicht das gleiche wie vorher — und ungewöhnliche Kreationen wie This War of Mine bewiesen, dass für Sie keine Tabus. Unser Team will noch weiter gehen — um zu beweisen, dass das Spiel möglicherweise ebenso wichtig wie Bücher und Filme.

Wir machen eine Seelenlose Produkt entwickelt, um zu verletzen oder die Geschichte neu zu schreiben — bemühen uns erzählen interessante, emotionale Reaktion hervorruft. Der Fortschritt steht nicht still. Freie Zeit ist nicht mehr so viel wie früher. Menschen immer weniger Zeit mit Büchern. Und erstellen nicht nur unterhaltsamen, aber lehrreichen, inspirierenden, sinnvolle Spiele, meiner Meinung nach, ist es unsere Pflicht als Entwickler.

«Spasti podlodku ne udastsya» — intervyu s avtorami skandalnoy igry KURSK

Ich werde sagen: viele für den heutigen Menschen normale Dinge wären dann unsere Vorfahren Wildheit. Aber das bedeutet nicht, dass es notwendig ist, ein Rollback der Technologie und Fortschritt auf das Niveau des XV Jahrhunderts. Was schockierend unserer Eltern und Großeltern, für uns seit langem selbstverständlich. Und, als Folge, wird die Norm für die künftigen Generationen. Jemals Videospiele werden die gleichen einflussreichen und angesehenen, wie andere Formate. Und lassen Sie heute TOLL — einzigartig in seiner Art das Werk, in der Zukunft wird viele andere Kreationen mit dem gleichen Ansatz.

«Wir machen eine Seelenlose Produkt entwickelt, um zu verletzen oder die Geschichte umzuschreiben»

Die Ankündigung fand vor zwei Jahren, und dann haben Sie irgendwie verstummt — keine Nachrichten, hochkarätige Previews. Ist etwas passiert? Was eine solche Atmosphäre der Geheimhaltung?

In der Tat, wir hob den Schleier der Geheimhaltung irgendwo ein halbes Jahr her — veröffentlichte ein wenig neue Informationen, screenshots gepostet. Nach igrabelnogo Demo auf der Gamescom 2016 Team beschlossen, neue Standorte hinzufügen, verbessern Engine und Grafik, — und es braucht Zeit. Wir wollen nicht zeigen rohe, nicht der tatsächlichen Situation entsprechende Produkt, aber in den letzten paar Jahren TOLL in hohem Grade schöner. Lassen Sie das Publikum sieht den Unterschied mit eigenen Augen. Warten Sie auf die neuen Informationen und Materialien in den kommenden Monaten.


 

TOLL — das ist ein Abenteuer-Spiel. Aber welches? Im Geiste der Produkte Telltale, point-n-click a la Myst oder etwas einzigartiges? Mit was würden Sie verglichen Ihre Nachkommen?

TOLL schwierig zu vergleichen mit anderen Vertretern des Genres, da das wichtigste an Ihr — Geschichte. Und, als Folge, alle mechanik sollen in Erster Linie helfen, eine Geschichte zu erzählen. Also das Gameplay ist so vielfältig, und einige seiner Elemente werden nur einmal während der Passage. Ich würde sagen, das Gameplay wird ein wenig im Geiste Heavy Rain, aber in der ersten Person und mit sehr viel mehr Freiheit.

Ich Stelle fest, dass TOLL — es ist auch in gewisser Weise Sandkasten. Das heißt, Sie können mit Objekten interagieren, sprechen mit Menschen, Einfluss auf die Ereignisse fast ohne Einschränkungen. Ich denke, wir werden eine spannende und ungewöhnliche Abenteuer.

In der Ankündigung erwähnt wurden einzigartige Spielmechanik — ein Anlegesteg, die Benutzer werden sicherlich überraschen einige von Ihnen. Könnten Sie erklären?

«Spasti podlodku ne udastsya» — intervyu s avtorami skandalnoy igry KURSK

Nach der Explosion gemessene Tempo der Erzählung wird sich dramatisch ändern. Die Hauptsache — um zu überleben. Gegenseitige Hilfe, schwimmen, Suche nach Sauerstoff. Werden und komplexe moralische Dilemmata, und wie knüpft man Kontakte mit dem Team der untergehenden U-Boot, Suche nach geheimen Dokumenten, verschiedene optionale Aufgaben. Hoffentlich wird das Spiel begeistern von Anfang bis zum Ende.

«Wir tun unser bestes, um allen gerecht im Leben»

In einem Blog-post, Sie betonten die Bedeutung des Realismus und der Glaubwürdigkeit. Wie glaubwürdig das U-Boot und die Basis? Haben Sie Dokumente und Memoiren? Und kontaktiert, ob mit Experten oder, wenn man so will, «Augenzeugen»?

Ein bisschen von beidem. «Kursk» (wie alle geltenden U-Boot) wurde von einem geheimen Objekt, so dass seine Eingeweide nur selten der öffentlichkeit gezeigt. Wir analysierten verschiedene Bilder, Zeichnungen und dokumentalki, um neu zu erstellen mehr oder weniger authentische Innenansichten. Auch half uns der Experte in einer Reihe des Kapitäns — er aus Sewastopol, und dort befindet sich gerade ein großer Marinestützpunkt.

«Spasti podlodku ne udastsya» — intervyu s avtorami skandalnoy igry KURSK

Nach der ersten Demonstration zu uns baten die Seeleute, die den Dienst auf Unterseeboote verspricht — nach Ihnen kam sogar sehr ähnlich wie ein realer Prototyp. Seitdem haben wir viele verschiedene Veränderungen — sicher, Liebhaber der ganzen militärischen TOLL schmecken.

Es ist klar, unser «Kursk» eher inspiriert von der Original — vorliegenden Zeichnungen haben wir keine. Aber wir tun unser bestes, um allen gerecht im Leben. Mit nur einer änderung: erhöhte Maßstab des Geschehens. U-Boote von Natur aus schmal und sind klaustrophobisch — wir wollten nicht, dass Spieler steckenbleiben in den Wänden und frustriert.

Welche Engine Sie verwenden? Und warum haben gerade es, und nicht, sagen wir, der Unreal Engine 4 oder CryEngine?

Wir verwenden die neueste Version von Unity. Diese Wahl scheint uns sinnvoll — wir arbeiteten mit dem Motor seit 6 Jahren, eine gewisse Erfahrung. Darüber hinaus Unity unterstützt alle wichtigen Gaming-Plattformen und Lizenzprogramm bei ihm besser als bei der Konkurrenz.

«Spasti podlodku ne udastsya» — intervyu s avtorami skandalnoy igry KURSK

«…U-Boot zu retten, werden scheitern. Wir werden nicht die Geschichte umschreiben»

Wie ernst die Aktionen des Spielers beeinflussen den Verlauf der Ereignisse? Können Sie retten K-141?

Ich möchte ein Licht auf die mögliche enden, aber ich werde nicht nichts zu verderben. Lassen Sie mich nur sagen, dass alle Ihre Handlungen, Taten und Beziehungen zu den Mitarbeitern Einfluss auf die Trennung. Die, by the way, ein paar. Okay, ein Geheimnis — Nein, das U-Boot zu retten, werden scheitern. Wie ich oben sagte, wir sind nicht dabei, die Geschichte umzuschreiben.

«Spasti podlodku ne udastsya» — intervyu s avtorami skandalnoy igry KURSK

Bisher ohne Erscheinungsdatum, Besonderheiten — Jahr 2018. Aber man kann etwas präziser?

Wir planen fertigzustellen, in der ersten Hälfte des Jahres. Aber noch ist es schwer zu sagen, Wann genau wird TOLL: Studio noch in Gesprächen mit verschiedenen Verlagen und Werbestrategie überlegt. Wir werden Informationen austauschen und veröffentlichen neue Materialien — darunter Video — in den kommenden Wochen und Monaten.

Auf welchem Stadium der Entwicklung ist jetzt TOLL!

Die Produktion läuft nach Plan: jetzt hauptsächlich bringt Schönheit, Schleifen-Details, fügen Sie Sound-Effekte und Voice-overs, verbessern einige mechanik — solche Sachen. Bald sehen alles mit eigenen Augen — auf einem der nächsten Gaming-Events.

Laut einem post im Blog, der erste von zwei geplanten DLC wird erzählen eine ganz andere Geschichte — über Kengirskom Aufstand der Gefangenen. Was veranlasste Sie zu tun Online-Adaption dieser Geschichte? Wie Sie sich auf der «Kursk»? Keine Angst, ob der nächste Skandal?

Erstens, ich glaube nicht, dass die Schaffung eines Spiels auf der Grundlage eines bekannten historischen Ereignisses garantiert irgendein Skandal. In diesem Fall können die Fehler mit Call of Duty und Battlefield, aber ich sehe keine besonderen Diskussionen zum Thema (ist nur wegen der Szenen, in denen es notwendig zu helfen, die Terroristen Zivilisten Schießen).

«Spasti podlodku ne udastsya» — intervyu s avtorami skandalnoy igry KURSK

Zweitens, wir wollten ein DLC für TOLL, aber mal die Geschichte ganz zu sich fertige, erforderlich finden, ein anderes Thema. In Bezug auf die Produktion zusätzlich muss bestimmte Anforderungen erfüllen — zum Beispiel, irgendwelche mechanik und technischen Eigenschaften stammen direkt aus dem Hauptspiel, wiederverwendet werden. In dieser Hinsicht Kengir uns gut ging. Der Aufstand hier nur beginnig ist in Erster Linie eine Geschichte über das überleben. Nichts anstößiges oder zweideutigen, wie Sie sehen.

«Es erstaunt mich, wie die Menschen eilen zu urteilen, was Sie gar nicht gesehen»

Ob Sie Angst haben, dass die Russischen Spieler wahrnehmen, Ihre Kreation in die Arme? Schauen und sagen: «Oh, ja, das ist eine glatte Tanz auf den Knochen der Helden»!

Natürlich, es ist ein ernstes und heikles Thema für die russische Föderation. Aber wir machen keine Shooter, Arcade-Schmuckstück oder F2P Quatsch. Unser Team entwickelt ein interaktives Abenteuer basiert auf wahren Begebenheiten — nur, um zu erzählen, ernste, tragische, aber tolle Geschichte. Pinto glaubt, dass solche Projekte — die Zukunft der gesamten Industrie.

Und noch dies ist wichtig, weil ein sorgfältiges Studium der Vergangenheit kann helfen zu verhindern, dass ähnliche Tragödien in der Zukunft. Zum Beispiel, TOLL hebt das Thema Sicherheit von Seeleuten und die Bedeutung der Verfahren einsetze, was ziemlich wichtig ist, auch heute, angesichts der Unfall von «San Juan».

«Spasti podlodku ne udastsya» — intervyu s avtorami skandalnoy igry KURSK

Was Sie weitergeben möchten und Skeptiker, die glauben, dass das TOLL — nur ein Versuch, Geld auf den umstrittenen Thema?

Ich glaube nicht, dass meine Worte jemanden in etwas pereubedyat. Mich eigentlich erstaunt, wie die Menschen eilen zu beurteilen etwas, was Sie gar nicht gesehen haben. Ich hoffe aufrichtig, dass Ihre Sicht ändert sich nach der direkten Bekanntschaft mit dem Objekt des Hasses. Vielleicht dann würden Sie verstehen, dass das Spiel ist ein guter Weg erzählen wahre Geschichten. Also meine Antwort ist einfach: führen Sie TOLL und machen Sie Ihre persönliche Meinung, was auch immer es war.

Sprach Igor Eryshev

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.