Zehn wenig bekannte, aber nützliche Funktionen von Windows 10

Für diejenigen, die vergessen hat, daran erinnern, dass mit der Veröffentlichung des Betriebssystems Windows 10 im Jahr 2015 hat Microsoft überarbeitet die Politik der Veröffentlichung von Service Packs für seine Flaggschiff-Plattform und wurde verteilen Sie zweimal pro Jahr — im Frühjahr und im Herbst. Diese stahanovskaya Praxis im Laufe der Zeit führte dazu, dass der überblick über alle Neuerungen und Innovationen dynamisch entwickelt «Dutzende» war ziemlich

problematisch, vor allem gewöhnliche Menschen, manchmal upuskayushcim aus den Augen wirklich interessante Möglichkeiten Ihres Computers. In der Hilfe von solchen Benutzer — unsere Auswahl von weniger bekannten, aber nützlichen Funktionen von Windows 10.

1. Sandbox: sicher starten von Anwendungen

Letztes Update Windows 10 May 2019 Update (es ist die gleiche 1903 oder 19H1) undverleitete in das Betriebssystem eine neue Funktion Sandbox («Sandkasten»), damit bedenkenlos laufen Apps zweifelhafter Herkunft in einer isolierten Umgebung.

Sandbox ist in den Versionen von Windows 10 Pro/Enterprise und ist eine virtuelle Maschine mit einer leichten Kopie «Dutzende». Programme, die in Ihr, in keiner Weise keinen Einfluss auf das primäre Betriebssystem. Diese Sandbox kann nützlich sein für eine sichere Ausführung nicht vertrauenswürdiger Dateien oder potenziell unsichere Anwendungen — Sie werden automatisch zusammen mit der virtuellen Maschine beim schließen der Sandbox.

Windows Sandbox nutzt der Hypervisor Hyper-V und-Technologie Containerisierung

Standardmäßig ist die Funktion Sandbox ist deaktiviert im System. Um es zu aktivieren, muss über das Control Panel öffnen Sie das Menü «Windows-Funktionen», setzen Sie ein Häkchen neben «Sandkasten Windows», warten, bis die Installation der notwendigen Systemdateien und starten Sie das Betriebssystem.

Für die Verwendung der Windows-Sandbox benötigt, um PC-Prozessor unterstützt die Hardware-Virtualisierung

Zur Verwaltung der Einstellungen für sichere verbindungen nutzen (aktivieren/deaktivieren der GPU-Virtualisierung, Support, Netzwerk, öffentliche Ordner mit dem Host-System, Start-Skripte) können Sie die Konfigurationsdateien mit der Endung .wsb. Über die Besonderheiten der Arbeit mit Ihnen finden Sie auf dieser Seite der technischen Community von Microsoft.

2. Windows Subsystem for Linux: arbeiten mit benutzerdefinierten Linux-Umgebung

Ein Interessantes Merkmal der neuesten Versionen von Windows 10 ist die Möglichkeit der Ausführung von Desktops, binäre ausführbare Dateien und bash-Skripte Linux ohne Verwendung von virtualisierten Umgebungen. Implementiert wird dies durch eine spezielle Zwischenschicht Windows Subsystem for Linux (WSL) in Ihrem Betriebssystem-Kernel, transliruyushcey Systemaufrufe von Linux in Windows Aufrufe.

Um die Vorteile der benutzerdefinierten Linux-Umgebung müssen Sie im Fenster «Windows-Features» aktivieren das entsprechende Menü, warten, bis die Installation der Systemdateien und das Betriebssystem neu starten.

Das Untersystem der WSL ist nur auf 64-bit-Versionen von Windows 10

Nach dem Neustart des Computers müssen Sie über den App Store von Microsoft Store bereitstellen, eine geeignete Linux-Umgebung. Derzeit für die Installation verfügbar build von Ubuntu, Kali Linux, Debian, SUSE Linux und viele andere populäre Open Source-Umgebung Distributionen, die bieten nicht nur das starten von Linux-Programmen, sondern auch Zugriff auf eine Vielzahl von erweiterten Funktionen, darunter zum großen Repository bereits fertigen und getesteten SOFTWARE. All dies macht WSL großes Werkzeug für IT-Administratoren Multiplattform-Systeme, Programmierer, Web-Entwickler und diejenigen, die arbeiten oder Anwendungen mit Open-Source-oder einfach nur Interesse an Plattformen auf Linux-Basis.

Im Microsoft Store können Sie wählen Sie die Linux-Distribution für jeden Geschmack und Farbe

Midnight Commander, läuft in der Linux-Umgebung Windows 10. Ja, er ist genau

3. Nearby Sharing: schnelle Kommunikation zwischen den Geräten

Dank der realisierten Funktionen in Windows 10 Nearby Sharing können Sie einfach und mit wenigen Mausklicks teilen Sie «durch die Luft» Dateien und anderen Daten zwischen physisch nahe gelegenen Geräten Via Bluetooth oder Wi-Fi.

Die Funktion Nearby Sharing aktiviert in den Einstellungen von Windows 10 und vereinfacht die übertragung von Dateien zwischen Geräten

Das Schema der Arbeit mit der Funktion Nearby Sharing ist einfach: wählen Sie die Versand erfordern Dateien im Kontextmenü klicken Sie auf die Schaltfläche «Teilen» und geben Sie das Zielgerät, dessen Besitzer erhält eine Benachrichtigung, dass das in unmittelbarer Nähe befindliche Computer versucht, etwas mit ihm zu teilen. Im Falle einer positiven Antwort die Daten erscheinen auf dem PC des Empfängers.

Für die Nutzung der Sharing-Funktionen mit den Geräten in der Nähe auf beiden PCs (Sender und Empfänger) muss unterstützt werden Bluetooth und installiert werden soll Windows 10 Version 1803 oder höher

Zum aktivieren/deaktivieren der Funktion Nearby Sharing können Sie auch die Benachrichtigungsleiste von Windows 10

4. Journaling Zwischenablage

Der Prozess der Evolution von Windows 10 bringt umfangreiche änderungen in ein solches Tool bekannt, dass alle, wie die Zwischenablage: jetzt mit seiner Hilfe kann man nicht nur speichern alle kopierten ins Zwischenlager Datenpakete, sondern auch die Synchronisierung mit anderen Computern, einschließlich mobiler Geräte. Für die Arbeit mit der aktualisierten Zwischenablage vorgesehen, die Tastenkombination «Win+V», so dass Sie die darin gespeicherten Daten in Form von kleinen Karten im Fenster mit dem Namen der App.

Protokoll der Zwischenablage von Windows 10 erlaubt das anheften von Häufig verwendeten Elemente und löschen veraltete Daten

Konfiguriert die Zwischenablage in den Wespen (im Fenster «System»). Hier können Sie Journaling deaktivieren temporärer Speicher, löschen Sie seinen Inhalt und aktivieren Sie die cloud-Synchronisation zwischen den Geräten. Sync-Funktion gebunden an das Microsoft-Konto, so müssen Sie die gleichen Anmeldeinformationen für die Anmeldung auf allen Geräten.

Cloud-Zwischenablage Windows 10 ermöglicht das «teilen» von Daten auf mehrere Geräte. Zum Beispiel, können Sie Text auf einem und einfügen auf dem anderen

5. Dynamic Lock: automatisches sperren des PC bei Abwesenheit des Benutzers

Das Betriebssystem Windows 10 in der Lage automatisch blockieren, den PC in Abwesenheit des Benutzers am Arbeitsplatz. Diese Möglichkeit bietet eine Funktion namens Dynamic Lock. Für die Bestimmung der Lage der PC-Besitzer nutzt Sie das angeschlossene Bluetooth-Gerät, ob Smartphone, smartwatches oder Fitness-Armband. Sobald der Benutzer mit dem mobilen Gerät verlässt den Bereich Bluetooth, Betriebssystem automatisch schließt Zugang zu einem Computer für unbefugte verboten! einfach genial! Natürlich gehören Dynamic Lock in die Kategorie der zuverlässigen Sicherheits-Tools nicht, aber für vergessliche Benutzer dynamische sperren können eine gute Hilfe bei der Bereitstellung von Schutz für meinen PC. Empfehlen nicht otstavlyat diese Funktion ohne Aufmerksamkeit.

Die Funktion «intelligente» Lockout sinnvoll vergesslich Benutzer

6. Schneller Zugriff auf System-Tools und Einstellungen für das Betriebssystem

Nur wenige der unerfahrene Nutzer weiß, dass zur Vereinfachung der Verwaltung Computer-Entwickler «Dutzende» kopiert ein Teil der Steuerelemente in einem separaten Menü, das durch rechten Mausklick auf die Schaltfläche «Start» und sieht hier auf diese Weise:

Menü schnellen Zugriff auf System-Tools und Einstellungen von Windows 10

In diesem Menü gesammelt, das ganze notwendige für die Konfiguration der PC-Arsenal: Anwendungen, System, Geräte-Manager, Management-Tools, Festplatten-Partitionen, Netzwerkverbindungen und die Stromversorgung, Konsole Windows, sondern auch andere nützliche Werkzeuge, die nützlich sein können für die verschiedenen administrativen Aufgaben — von der Einstellung bis zur Beseitigung der Wespen, die sich in ihm Probleme.

7. Mobile Hotspot: Nutzung des Computers als WLAN-access point Wi-Fi

Funktionen von Windows 10 erlauben das Radfahren fast jedes Notebook mit dem Betriebssystem «Dutzende» als WLAN-access point Wi-Fi und organisieren somit eine kollektive Internet-Zugang für mehrere Geräte.

Zur Lösung dieses Problems sollte in den Einstellungen des Betriebssystems aktivieren Sie die Funktion «Mobile Hotspot» und freigeben der Netzwerkverbindung mit anderen Geräten. Um Zeit zu sparen legt das System automatisch geeignete Namen des drahtlosen Netzwerks und das Passwort, die bei Bedarf geändert werden kann. Erlaubt den gleichzeitigen Anschluss von bis zu 8 Geräten. Auch ist die Nutzung für den Verkehr nicht nur WLAN, sondern auch Bluetooth.

In Windows 10 wurde Hinzugefügt nützliches Werkzeug «Mobilen Hotspot», die Sie austeilen Internet mit PC über Wi-Fi oder Bluetooth

8. Überwachung des Netzwerkverkehrs

Ein weiteres nützliches Feature von Windows 10, die nicht jeder kennt, — die Möglichkeit, über die Verbrauchs-Traffic ohne Verwendung von Drittanbieter-Tools. Für die Zähler-Traffic müssen Sie in den Einstellungen der Netzwerkverbindungen klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Registerkarte «Verwendung von Daten» und wählen Sie «an „Start“ Anheften».

Windows 10 können Sie Ihren Datenverbrauch überwachen

Dadurch wird das Menü «Start» erscheint der Live-Kachel mit Informationen über die Netzwerk-Appetit Betriebssystem und dem auf Ihrem Computer installierten SOFTWARE, was wiederum kann helfen, die finanziellen Kosten zu vermeiden bei der Verwendung der Internet-Tarife mit begrenztem Verkehr.

Klick mit der Maus auf den Spielstein mit dem Verkehrsfluss ermöglicht es Ihnen, schnell in den Netzwerk-Einstellungen des Betriebssystems

9. Ransomware-Schutz: Virenschutz-encoders

Integrierte Mechanismen von Windows 10 können Sie bauen zuverlässige Echelon AntiMalware-encoders, blockieren Zugriff auf die Daten und erfordern die Zahlung einer bestimmten Summe für die Rückkehr des Zugangs zu wertvollen Informationen. Es geht um die Funktionen der Ransomware protection, die verhindert, dass Sie eigene Fotos, Arbeitsdokumente und andere Dateien vor nicht autorisierten änderungen. Bei Aktivierung wird das file Subsystem «Zehner» verfolgen Sie die Behandlung Programme auf die ausgewählten Verzeichnisse und versuche, Sie mit Anwendungen von Drittanbietern in Ihrem Inhalt irgendwelche änderungen. In den Einstellungen des überwachten Zugriff auf die Ordner kann man nicht nur angeben, geschützte Verzeichnisse, sondern auch die Liste der vertrauenswürdigen Software.

Einstellungen für überwachten Ordner festlegen

10. Captures: Video-Aufnahme vom Bildschirm

Nun, wir schließen unseren überblick der Captures Funktion bietet die Möglichkeit, Videos von Ihrem Bildschirm (in früheren Zeiten dazu musste Rückgriff auf Drittanbieter-Software-Lösungen und sogar zahlen für deren Nutzung Geld). Für die Konfiguration müssen Sie über das Menü «Spiel → Clips». Hier können Sie den Ort für die Speicherung von Videodateien, die maximale Dauer der zu erstellenden Rollen, Audio-Aufnahme zu ermöglichen und die Cursor-Frequenz einstellen der Videobilder, sowie spielen mit den übrigen Parametern. Nach Abschluss der Einstellungen bleibt über die Tastenkombination «Win+G» öffnet man das game-Pad Xbox Game Bar und den Brennvorgang zu starten OSD-Video. Wie Sie sehen, es gibt nichts kompliziert darin.

Video-Capture-Funktion mit Screen-Captures ist für die Aufnahme von Gaming-Sendungen, aber mit dem gleichen Erfolg verwendet werden können und für normale Anwendungen

Als letzten Schliff werden wir bemerken, dass die Effizienz in dem Artikel aufgeführten Funktionen ist nur in der neuesten builds «Dutzende» (in unserem Fall wurde Windows 10 May 2019 Update) und vorausgesetzt, dass die Hardware der PC erfüllt die erforderlichen Spezifikationen erfüllen. Im Falle von Fragen — schreiben Sie in den Kommentaren zu dem Artikel. Und natürlich, sind willkommen Ergänzungen zur übersicht. Teilen Sie Ihre interessante Erkenntnisse in Windows 10 mit den Lesern 3DNews!

Source: 3dnews.ru

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.